Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht. Neugierig geworden?

Aktuelles

22Nov 17

„Reform“ – Kunstinstallation von Sr. M. Pietra Löbl in Wien

Quo vadis – Im Zentrum für Begegnung und Berufung in Wien am Stephansplatz stellt Sr. Pietra Löbl u.a. zwischen 14. und 28. November 2017 Installationen und Werke aus. Der Begriff der Reform ist durch den 500. Jahrestag der Reformation sehr präsent. Und wie sieht es mit der persönlichen Re-Form aus? Wenn „Form“ das Wesen einer Sache ist, das Originelle und Einzigartige – wie kann Re-Form dann dazu beitragen, genau diese Form ans Licht zu bringen? Wie kann ich ich werden? Wie kann ich meine Berufung finden? Wie kann das ins Leben kommen, was Gott in mir grundgelegt hat.
Diesen Fragen nachzugehen – dazu lädt die Installation der Franziskanerin Sr. M. Pietra Löbl ein. Vernissage:  14. November 2017, 19 Uhr. Resümee:  28. November 2017, 19 Uhr.

#
mehr ...
10Nov 17

Petra Nann interviewt Sr. Pietra Löbl im Kunstmuseum

In der Albstädter Kunstausstellung MENSCHENSOHN ECCE HOMO CRUCIFIXUS – Christusbilder im 20. und 21. Jahrhundert – 22. Oktober 2017 bis 2. April 2018 stellt – neben anderen zeitgenössischen Künstlern – derzeit Sr. M. Pietra Löbl OSF ihre textilen Werke „vera ikon“ aus. Petra Nann, Bloggerin von #imlaendle.me, Dein Zuhause im Netz, sprach mit Sr. Pietra über ihre Kunst. Hier geht’s zum Vlog. Es lohnt sich reinzuschauen.

#
mehr ...
09Nov 17

Sterben, Tod und Trauer – noch ein Tabuthema?

„Sterben, Tod und Trauer“ als Teil des Lebens und doch oft tabuisiert. Im November, dem „Sterbemonat“, im Advent und an Weihnachten fällt es besonders schwer, mit dem Tod von lieben Menschen umzugehen.
In dieser Vortragsreihe wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und bietet die Möglichkeit zum Gespräch. Herzliche Einladung dazu, jeweils an den Donnerstagen im November. Der Auftakt ist am 09.11.2017 um 18.30 Uhr im Katholischen Gemeindehaus Bad Saulgau. Die Abende können einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

#
mehr ...
08Nov 17

Ringvorlesung „Heil und Heilung“

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV), an der Sr. Margareta Gruber doziert, bietet für alle Interessierte eine Ringvorlesung an zum Thema „Heil und Heilung“.  Die Vorlesungen sind öffentlich und finden an unterschiedlichen Orten statt: an der PTHV in Vallendar, in der Stadtbibliothek in Koblenz, im Rosa Flesch-Tagungszentrum Waldbreitbach u.a. jeweils ab 19.30 Uhr.

Was ist eigentlich Gesundheit? Was Krankheit? Worin besteht Heilung? Was kann das alte Wort ‚Heil‘ uns noch sagen? Dies sind Fragen, die jeden Menschen betreffen. Die Auftaktveranstaltung findet am 09.11.2017 an der PTHV statt. Alle Vorlesungen werden vom Domradio in Köln übertragen und sind nach dem jeweiligen Termin in der Mediathek des Domradios (www.domradio.de) verfügbar, so dass Sie auch online teilnehmen können. Mehr zu den Vorlesungen im Flyer.

#
mehr ...
#
X