Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht. Neugierig geworden?

Aktuelles

04Dez 16

Hoffnungsträger sein in einem fragilen Europa

miteinanderwuerzburgplenum_fotobrehmweb

Foto: MfE, Brehm

Würzburg 3.12.2016 – Treffen der geistlichen Gemeinschaften und Bewegungen. In Form von Zeugnissen und kurzen Statements wurde die geistliche Erfahrung des diesjährigen Miteinander für Europa Treffens in München eingefangen. „Gemeinsam hören und  erkennen, was in München geschehen ist, wo der Geist Gottes geweht hat und wo er uns hintreiben möchte“, so Gerhard Proß, CVJM Esslingen. Gerade in der gegenwärtigen Zeit, in der das geeinte Europa immer brüchiger wird, sind die Christen der verschiedenen Bewegungen aufgefordert Hoffnungsträger zu sein. 

#
mehr ...
30Nov 16

Live-Übertragung des Gottesdienstes in Sießen am 2. Advent

klostersiessenkapelle-anbetungradio-horeb-logoRadio Horeb überträgt den Gottesdienst am kommenden Sonntag, 4. Dezember um 10.00 Uhr (9.50 Uhr Ankommen erbeten) in der Klosterkapelle in Sießen. Superior F.X. Weber wird die Hl. Messe mit allen Gottesdienstbesuchern feiern. Den katholischen Radiosender kann man über Digitalradio, als Webradio und über Kabel empfangen. Außerdem wird am Donnerstag, den 1. Dezember  um 13 Uhr im Sendeformat „Talk und Musik“ ein Interview mit Generaloberin Sr. Anna Franziska Kindermann zu hören sein.

#
mehr ...
30Nov 16

M. Luther „Gott scheißt und pisst in die Wiegen“ – ein Retter der Welt?

kreuzundquer-podiummgruberIm Sendeformat kreuz und quer des ORF2 diskutierten Theologen und Philosophen über das Thema Jesus – eine Zumutung? Sr. Margareta Gruber war mit in der Diskussionsrunde.
Ist Jesus eine Zumutung? „Gott scheißt und pisst in die Wiegen“ – so derb formulierte der Reformator Martin Luther die Weihnachtsbotschaft. Wie kann es sein, dass ein Mensch – ein Kind, in einem Viehstall geboren – als „Retter der Welt“ proklamiert wird? Wer war Jesus von Nazareth historisch – und kann der christliche Glaube an die „Menschwerdung Gottes“ heutigen Zeitgenossen noch plausibel sein?
Der Beitrag ist in der Mediathek des ORF2 zu sehen bis 5. Dezember.

#
mehr ...
29Nov 16

ganzleise – Vernissage mit Sr. M. Pietra Löbl im Kloster Hegne

Ausstellungsdauer: 27. Nov. 2016 – 8. Januar 2017, täglich 10 – 17 Uhr.

#
mehr ...
#
X