Firmbegleiter treffen sich

Start der neuen Firmstruktur in der SE Markdorf mit Firmbegleiterwochenende

Im Hinblick auf die Firmung im November 2016 machten sich sieben ehrenamtliche Firmbegleiterinnen mit Gemeindereferentin Stefania Menga und Vikar Johannes Treffert auf den Weg ins Kloster Sießen. Dies war ein freiwilliges Angebot zur Glaubensvertiefung im Rahmen der neu strukturierten Firmvorbereitung in der SE Markdorf.

Inhaltlich beschäftigten sich die Teilnehmerinnen mit Themen wie: Gottesbeziehung, Jesus Christus, Heiliger Geist und Versöhnung. Es bestand auch die Möglichkeit zur persönlichen Beichte. Diese Themen werden auch Schwerpunkt für die Firmlinge sein. Sr. Franziska und Sr. Marilen vermittelten diese Glaubensinhalte sehr eindrücklich. In der Gruppe herrschte eine große und tiefe Offenheit. Viele Glaubenszeugnisse wurden miteinander geteilt, so dass nur gestaunt werden konnte, wie offensichtlich der Heilige Geist wirkt. Mit den beiden Ordensschwestern stellte die Gruppe fest, dass sich alle auf einen gemeinsamen Glaubensweg befinden.

Einen kleinen Einblick in das Klosterleben vermittelte die Teilnahme am Stundengebet, an der eucharistischen Anbetung und der Heiligen Messe.

Die je eigene Gottesbeziehung hat sich vertieft und gestärkt.

Mit großer Dankbarkeit schaut die gesamte Gruppe auf diese gemeinsamen Tage und geht beGeistert zurück in den Alltag. Braun/Radau

 

#
X