Ein Licht leuchtet auf

In der dunkelsten Jahreszeit feiern wir den Advent, als Vorbereitung auf Weihnachten, das Fest der Menschwerdung Gottes.

Je länger die Nächte, desto mehr Licht scheint uns auf – je mehr Kerzen können wir auf unserem Weg anzünden, zuerst eine, dann zwei, dann drei und wenn es am dunkelsten ist, sogar vier.

Das kann uns Mut machen, dass auch in unseren dunkelsten Situationen und Erfahrungen ein Licht aufleuchten kann von irgendwoher und durch irgendwen.

#
X