skip to Main Content

Back to the roots: Auf den Spuren von Franz von Assisi

Man nehme die Kandidatinnen des Kloster Sießens, den heiligen Franziskus und eine Woche Zeit in Assisi und man schafft eine sehr bereichernde Reise zurück zum Ursprung unseres gemeinsamen franziskanischen Charismas. Von San Damiano über Rivotorto bis hin zu San Francesco – vielen Spuren des Franz von Assisi haben wir Kandidatinnen nachgespürt, doch besonders das „kleine Fleckchen Land“ Portiuncula hat auch Spuren bei uns zurückgelassen. Wir durften Portiuncula nicht nur als einen Ort des großen Erbarmens kennenlernen, sondern auch als einen Ort des Hörens. Ein Hören auf Gott hin, auf das was er in jede Einzelne von uns gelegt hat und auf das große Sehnen das in uns wohnt.
Nach einer Woche Spurenlesen sind wir um viele Begegnungen mit Franz von Assisi und einige Stücke italienischen Käses reicher und freuen uns darauf noch mehr Facetten der franziskanischen Spiritualität kennenzulernen.

#
Back To Top
X