Hermeskeil 1
Hermeskeil 1
Hermeskeil 3
Hermeskeil 2
Hermeskeil 1 Hermeskeil 3 Hermeskeil 2

Interfranziskanisch: Hermeskeil neu belebt

„Die Kirche als Baustelle“, so bezeichnete Dechant Grünebach das neue Projekt. So wie der Hl. Franziskus dem Auftrag gefolgt ist, „baue meine Kirche wieder auf“ folgen drei Franziskanerinnen diesem Ruf nach Hermeskeil in der Nähe von Trier. Das „Klösterchen“ als geistliches Zentrum ist ein interfranziskanisches Projekt, mitinitiiert von der Infag und in Kooperation mit der Pfarrei St. Franziskus, Hermeskeil, dem Dekanat, dem Bistum Trier und dem Förderverein.

Ein Fest der Begegnung und des Willkommens sollte es am 30. September werden. Und das ist gelungen mit einem feierlichen Gottesdienst unter Leitung von Prälat Dr. Holkenbrink und mit dem Musikensemble. Nicht zuletzt haben viele Freunde und Förderer für das leibliche Wohl gesorgt. Die drei Schwestern, der interfranziskanische Kommunität sind: Sr. Elke Weidinger (Franziskanerin von Sießen), Sr. Beate Kleß (Dillinger Franziskanerin) und Sr. Dorothea-Maria Slabschie (Waldbreitbacher Franziskanerin).

Hintergrund: Das einzige Franziskanerkloster in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und dem Saarland wurde bis Herbst 2016 von vier Franziskanerbrüdern bewohnt, die in der Seelsorge und der Gemeinde tätig waren. Die deutsche Ordensleitung der Franziskaner hatte die Auflösung des Hermeskeiler Kloster auf Herbst 2016 beschlossen. Nach über 90 Jahren werden die Franziskaner somit Hermeskeil verlassen. Die ersten Brüder haben sich 1923 in der Hochwaldstadt niedergelassen. Gebaut wurde das Kloster im Jahr 1931. Der Weggang der Franziskaner hinterlässt im kirchlichen Leben im Hochwald eine große Lücke. Denn die Brüder haben bis dato seelsorgerische Tätigkeiten in den Pfarreiengemeinschaften Hermeskeil und Schillingen, die das komplette Gebiet beider Hochwald-Verbandsgemeinden Hermeskeil und Kell abdecken, übernommen. Im Haus selbst gab es auch u.a. Einkehrtage, kulturelle Veranstaltungen uvm..

Am 3. Juli 2016 wurde ein Förderverein „Klösterchen Hermeskeil“ gegründet, der zum Unterhalt der Gebäude und zur Erbringung ehrenamtlicher Hilfsdienste beiträgt. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Unterstützern.

 

#
X