Jahrestagung der AGPR der Orden – Einfluss auf die Gesellschaftsstruktur und Politik

agpr-noz-anne-krumCa. 50 Teilnehmer der AG Public Relations der Orden (AGPR) haben sich zur Jahrestagung vom 8. bis 11. November im Haus Ohrbeck / Georgsmarienhütte getroffen. Bei einem interessanten Hintergrundgespräch mit Chefredakteurin der Neuen Osnabrücker Zeitung, Dr. Anne Krum, wurden mediale Entwicklungen im Zeitungswesen aufgezeigt. Mit der Keynote „Medienrezeption“ zeigte Medienwissenschaftler Mario Anastasiadis von der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn u.a. das Rezipientenverhalten in und durch verschiedene Medienkanäle auf. Besonders bedenkenswert war die Einflussnahme digitaler Nachrichtendienste und Plattformen zur Meinungsbildung. Social Media verändert mehr und mehr die Sozialwelten und den Alltag der Menschen. Die unmittelbare Kommunikation von face to face wird oftmals ersetzt durch digitalisierte Formen. In diesem Zusammenhang wandeln sich auch unsere sozialen Beziehungen und das gesellschaftliche Leben. Dies hat Auswirkungen auf individuelle Handlungsmuster, auf die Gesellschaftsstruktur und auf das politische System.

Neben dem traditionellen Kamingespräch, bei dem in diesem Jahr Bischof Franz-Josef Bode zu Gast war, standen mehrere  Workshops auf dem Programm. Neben „Filmischen Erzählen“ und Grafikdesign widmet sich ein Workshop auch der internen Kommunikation.

agpr-grafik2

#
X