skip to Main Content

Cook & pray – von der italienischen Art

Köstliche Risottovarianten, Polpette con salsiccie al Sugo und Nachtisch im Miniweckgläschen standen auf dem Speiseplan der „Hobbyköche“. Zum ersten Mal fand ein neues Angebot namens cook & pray statt. In der Runde wurde mit fachfraulicher Hilfe gemeinsam gekocht, am Herd gerührt, gelacht, gebacken, gelobt und verspeist. Sr. Elisabeth, mit Faible zur italienischen Küche, verriet so manches Geheimnis der italienischen Kochkunst und Kultur des Landes. Der Abend wurde mit einem gemeinsamen Nachgebet beschlossen. Der nächste Treff ist am 17. April. Bitte mit Anmeldung.

#
Back To Top
X