Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.

Neugierig geworden?

Aktuelles

08Jan 17

Südafrika: Provinzleitungswahl

Die Schwestern unserer südafrikanischen Provinz haben eine neue Provinzleitung und deren Rat gewählt. Wiedergewählt als Provinzoberin wurde Sr. M. Colette. Von links nach rechts: Sr. M. Colette, Sr. M. Constantia, Sr. M. Bernadette, Sr. M. Geraldine, Sr. M. Leonarda und Sr. M. Victorina.

#
mehr ...
03Jan 17

Südafrika: Ewige Profess und Jubiläen

Die Schwestern unserer südafrikanischen Provinz konnten am 02.01. mit vielen Gästen ein großes Fest feiern: Ewige Profess von Sr. Claudia und Sr. Justina, 50 Jahre Profess von Sr. Agnella und Sr. Lioba. 40 Jahre Profess von Sr. Constantia. Der Erzbischof von Bloemfontein stand der Feier vor und viele Priester und Ordensleute anderer Gemeinschaften waren da und natürlich alle Schwestern der Provinz.

#
mehr ...
02Jan 17

Café für Bedürftige und Obdachlose in Friedrichshafen – ein offenes Ohr haben

Sr. Baptista hat vor 11 Jahren die Teestube in Friedrichshafen gegründet, ein Café für Bedürftige und Obdachlose. Diese bekommen dort nicht nur kleine Speisen und Getränke, sondern können auch – und das vor allem – ein Gefühl der Gemeinschaft erleben. Das wichtigste für Sr. Baptista ist, immer ein offenes Ohr zu haben für alle Armen, die kommen. Zuhören ist ein Schlüsselwort – insbesondere in der Weihnachtszeit, wo die Einsamkeit besonders spürbar ist. Die Teestube – von vielen Ehrenamtlichen getragen – ist ein Ort, der innere und äußere Wärme geben möchte. Die Botschaft ist Helfen. Radio Horeb hat mit Sr. Baptista gesprochen. Hören Sie dazu das kurze Interview.

#
mehr ...
30Dez 16

Sießener Rosenkranzsammlung wird wissenschaftlich aufgearbeitet

rosenkranz_6604Die Rosenkranzsammlung des Klosters Sießen. Das Kloster Sießen beherbergt eine über Jahrzehnte gewachsene Rosenkranz-Sammlung, die über 1500 Objekte umfasst. Der Rosenkranz ist eine Gebetsschnur, wie sie in vielen Religionen vorkommt. Im Rhythmus der Gebetsworte lassen die Betenden die Perlen des Rosenkranzes durch die Finger gleiten und gelangen mit dieser repetitiven Handlung zu einer Art meditativen Einkehr mit Gott. Diese im klösterlichen Kontext entwickelte, heute noch gebräuchliche Form der privaten Andacht hat ihren Ursprung im 15. Jahrhundert.

Die Sießener Rosenkranz-Sammlung und das Kloster …

#
mehr ...
#
X