Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht. Neugierig geworden?

Aktuelles

08Jul 17

Südkurier: seit 100 Jahren Sießener Schwesternkonvent in Friedrichshafen

Seit 100 Jahren gibt es in Friedrichshafen das Schwesternkonvent St. Elisabeth. Vier Sießener Franziskanerinnen leben noch hier. Aus dem Konvent entstand auch die Mädchen- und Jungenrealschule St. Elisabeth.
Friedrichshafen – Doppelten Grund zu feiern haben die Sießener Franziskanerinnen in Friedrichshafen. Vor 120 Jahren gründete das Kloster Sießen mit dem Institut St. Antonius im früheren Hotel Deeg „Zur Krone“ an der Karlstraße eine Bildungsstätte für Töchterschülerinnen, Fortbildungsschülerinnen und Nähschülerinnen. Und fast auf den Tag genau vor 100 Jahren entstanden das Internat für höhere Töchter und der neue Schwesternkonvent St. Elisabeth. Lesen Sie den ganzen Artikel im südkurier 8/7/2017
Bild: Brigitte Geiselhart

#
mehr ...
06Jul 17

100-jähriges Jubiläum der Schwestern von St. Elisabeth: 1917 – 2017

Am 10. Juli 1917, also während des Ersten Weltkrieges, zog das Mädcheninternat aus St. Antonius in die neu erworbene Villa Taubenheim/Villa Hayn um. Damit eröffneten die Franziskanerinnen von Sießen auch einen neuen Schwesternkonvent. Bei der Einweihung am Freitag, 13. Juli 1917, erhielt die Villa samt Internat und Konvent den Namen St. Elisabeth. Deshalb feiern wir Schwestern von St. Elisabeth das runde Jubiläum: 100 Jahre Gründung des Konvents St. Elisabeth.
Wir laden herzlich ein zum Dankgottesdienst am Montag, 10. Juli 2017 um 17.30 Uhr in der Kapelle St. Elisabeth mit anschließendem Zusammensein.

#
mehr ...
05Jul 17

1500 Rosenkränze erzählen Geschichte

Ein Artikel von Rudi Multer in der Schwäbischen Zeitung erzählt von der Sießener Rosenkranz-Sammlung, die derzeit wissenschaftlich aufgearbeitet wird. Dem ambitionierten Unterfangen widmen sich drei Wissenschaftlerinnen aus der Schweiz. Das interessante kulturelle Erbe soll interessierten Kunstliebhabern wie Wissenschaftlern über eine internetgestützte Datenbank zugänglich gemacht werden. Nach Möglichkeit wollen wir die wesentlichsten Stücke der Sammlung auch in einer Ausstellung zeigen und in einer Begleitpublikation dokumentieren. Zur Hälfte sind die Projektkosten für die Wissenschaftliche Aufarbeitung bereits gesichert. Weitere Spenden sind willkommen. Zum Artikel.

#
mehr ...
03Jul 17

Grüß Gott, Europa im bunten Rock!

Generalrapport 2017 im Kloster Sießen. Grüß Gott, Europa im bunten Rock! – So hieß es am Samstagnachmittag nicht nur in der Schwäbischen Zeitung sondern auch in Sießen. Mit etwas mehr als einer Hundertschaft eroberten die Delegationen des Generalrapports das Kloster. Großen Anklang fanden die Führungen durch Kloster, die Dominikus Zimmermann-Kirche St. Markus, den Franziskusgarten und die Hummel-Ausstellung. Die kunstsinnigen und interessierten Gäste aus dem In- und Ausland waren angetan von dem, was sie in Sießen an Kunst und Kultur entdecken konnten.

#
mehr ...
#
X