Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.

Neugierig geworden?

Aktuelles

25Apr 16

Maiandacht im Franziskusgarten – Seelsorgeeinheit Bad Saulgau

Am 8. Mai 2016 findet im Franziskusgarten eine Maiandacht mit Lichterprozession zusammen mit der gesamten Seelsorgeeinheit Bad Saulgau statt. Treffpunkt ist um 20.30 Uhr am Eingang des Gartens (Forum) am Ende der Kastanienallee rechts. Wir ehren Maria als „Maienkönigin“ inmitten der aufbrechenden Schöpfung. Die Schönheit und Vielfalt des Franziskusgartens lädt ein, etwas von Gottes Schöpfung wahrzunehmen.

#
mehr ...
23Apr 16

Kinderfranziskusfest am 1. Mai im Kloster Sießen

Bald ist Kinderfranziskusfest. Am 1. Mai werden sich wieder viele Familie und Kinder auf dem Klostergelände tummeln. Es wird zahlreiche Mitmach- und Bastelangebote sowie Spiel, Spaß und Sport geben. Für die Eltern und Erwachsenen gibt es Gelegenheit im Elterncafé zu verweilen oder auch einen unserer Workshops zu besuchen. Wir heißen jetzt schon alle Familien und Kinder herzlich willkommen. Ab sofort ist das Programmblatt für das Kinderfranziskusfest abrufbar.

#
mehr ...
23Apr 16

Ehemaligentreffen – Fest der Begegnung

Wir Franziskanerinnen von Sießen möchten am 20. November 2016 alle Frauen einladen, die als Novizin oder Professschwester einmal in unserer Gemeinschaft gelebt haben. Es soll ein Fest der Begegnung werden. Damit das gelingen kann, brauchen wir allerdings die aktuellen Adressen. Im Falle einer Verheiratung bitten wir auch um Angabe des Mädchennamens, damit wir die Adresse zuordnen können. Wenn sie selber zum Kreis gehören oder eine Frau kennen, die dazu gehört, dann bitten wir um Mitteilung der Adresse an info(at)klostersiessen(dot)de. Herzlichen Dank für die Mithilfe und vor allem: Herzlich willkommen!

#
mehr ...
20Apr 16

Glaubenszeugen gesucht – Schwestern von Freiburg treffen Firmlinge

2016-04-19 Glaubenszeugen FRDer Glaube an eine konkrete Person – Jesus Christus verändert meinen Lebensstil. Am 14. April machten sich Sr. Marie-José, Sr. M. Hildeborg und Sr. Angela Maria nach Opfingen auf, um dort mit 17 Firmlingen über den Glauben in das Gespräch zu kommen. Im ersten Teil hat Sr. Angela Maria von ihren Glaubenserfahrungen Zeugnis gegeben. Sie hat damit angefangen, dass sie nicht an etwas glaubt, sondern, dass sie sich im Glauben an eine konkrete Person bindet. An die Person Jesu Christi. Ausgehend von diesem Zentrum geht es dann um die konkreten Dinge wie z.B . welchen Lebensstil ich führe oder wie ich als Christ eine bestimmte Haltung oder Position zu einem Thema einnehme.

#
mehr ...
#
X