Falls Sie dieses Projekt finanziell unterstützen wollen, überweisen Sie bitte auf das Konto der Missionsprokur und geben als Verwendungszweck  „BR-Kinder- und Jugendarbeit“ an.

Projekt Jugend- und Berufungspastoral

Jugendkatechese

im Casa de Nazaré, Guaratinguetá-SP und den verschiedenen Standorten der Schwestern in Brasilien

In Brasilien haben Jugendliche aus armen Verhältnissen immer weniger die Chance, Arbeit zu bekommen. Der junge Mensch muss funktionieren wie ein Rädchen im Getriebe, tun, was die Gesellschaft von ihm verlangt, ohne hinterfragen, verändern oder neu gestalten zu können.

Wir Franziskanerinnen der brasilianischen Provinz spüren bei den Jugendlichen jedoch eine große Sehnsucht, den tieferen Sinn ihres Lebens zu finden. Wir möchten daher die jungen Menschen ermutigen, Gott in ihrem persönlichen Leben zu entdecken, eine Erfahrung mit ihm zu machen, und über ihre Aufgabe in Kirche und Welt nachzudenken. Sie sollen fähig werden, die Maßstäbe ihrer Gesellschaft kritisch zu hinterfragen.

Junge Schwestern haben als Hauptaufgabe, sich für diese jungen Menschen zu engagieren. Dazu brauchen sie Kurse, Vorträge und Team-Treffen, ebenso didaktisches Material, um die Treffen mit den jungen Leuten zu verlebendigen.

Die Haupttreffen finden in Guaratinguetá im Casa de Nazaré statt, einem Konvent, der gleichzeitig Jugendhaus ist. Zudem legen die Schwestern der verschiedenen Standorte im Südosten und Nordosten Brasiliens neben dem Wirken am armen und kranken Menschen ein Hauptaugenmerk auf die Kinder und Jugendlichen, um sie zu fördern, damit sie sich durch erworbene Bildung eine bessere Zukunftsperspektive und eine gute Existenzgrundlage aufbauen können.

#
X