WJT in Krakau – Dabeigewesen

WJT_0269Wir waren auch dabei! Beim Weltjugendtag in Krakau. Wir das waren 13 Ordensleute aus ganz Deutschland, die sich bereit erklärt hatten, eine Katechesenkirche zu betreuen. An 3 Vormittagen kamen bis zu 350 Jugendliche aus dem Bistum Münster, Köln, München-Freising u.a. in unsere Kirche. Hier stimmten wir sie auf die Katechese, die die Bischöfe hielten, ein. Es herrschte gute Stimmung – nicht nur in der Kirche – auch auf den Plätzen und Straßen herrschte festliche Stimmung der 1 Mio. Dauerteilnehmer aus 186 Nationen.

Die Bischöfe sprachen sehr persönlich und die Jugendlichen konnten ihre Fragen gut anbringen. Fragen wie, „wie kann man der Gewalt entgegentreten?“ oder „Hatten Sie schon einmal eine persönliche Gotteserfahrung?“ haben die Bischöfe ernsthaft beantwortet. Der Vormittag endete immer mit einem festlichen Gottesdienst. Zum Schluss sangen wir die Hymne des diesjährigen Jugendtages „Selig die Barmherzigen“, was gleichzeitig das Motto war. In diesem Moment bebte die Kirche. Die ganze Freude am Miteinander, am Glauben kam darin zum Ausdruck.

Die Begegnung mit dem Papst war natürlich ein Höhepunkt – nicht nur für die Jugendlichen.

Es war ein gelungenes Glaubensfest, was vereint und den jungen Leuten Mut gab, sich neu zu engagieren in ihren Gemeinden, in den Gremien, dort, wo sie sind.Wjt_0434

#
X