coming soon

hier werden zukünftig Beiträge von unseren Schwestern stehen zu gesellschaftspolitischen und aktuellen Themen. Sie können sich gerne dazu äußern und mitdiskutieren.

xxxxx

#

Was verbirgt sich hinter der Abkürzung m&b? Am kommenden Sonntag 17. Februar sind junge Leute eingeladen zum frühstücken in Klosterräumen mit Besuch des Gottesdienstes und anschließendem Austauschtreffen über Gott und die Welt, über die Hl. Messe und die Predigt. Beginn…

Beschwingte spirituelle Tiefe werden Besucher des Gottesdienstes am kommenden Sonntag, 17.2. um 10.30 Uhr in der St. Johanneskirche in Bad Saulgau zu sehen und zu hören bekommen. Die Ragtime Mass wird eine Kombination aus Jazzvarianten und Messordinarien sein, gesungen vom…

Barbara Wenz, freie Journalistin, die u.a. für das katholische Nachrichtenportal "Die Tagespost" schreibt, unterhielt sich mit Sr. Ruth über ihren Start in Brasilien und über die zukünftige Arbeit auf einem Schiff längs des Amazonas, das kranke Menschen ärztlich betreuen soll.…

Nach einem langen Flug kamen nun heute Mittag Sr. Tanja und Sr. Ruth glücklich im Provinzhaus in Guaratinguetá an. Die brasilianischen Mitschwestern begrüßten sie sehr herzlich. Sr. Ruth wird bald in das Amazonasgebiet aufbrechen und unsere Missionsprokuratorin Sr. Tanja wird zusammen…

Gerade eben die Ewige Profess - dann geht's los. Sr. Ruth feierte zusammen mit vier weiteren Mitschwestern am Samstag ihre Ewige Profess und heute wurde sie von der Gemeinschaft ausgesandt für ein neues missionarisches Projekt in Brasilien - das schwimmende…

Am Fest Darstellung des Herrn, 02. Februar haben wir das Fest der Profess auf Lebenszeit von fünf Mitschwestern gefeiert. Wieder mal platzt unsere Kapelle aus allen Nähten und es erforderte so manche Logistik, damit jeder einen Sitzplatz hat. Die Gäste, Familien und Freunde der „ewigen Schwestern“ sind teilweise von sehr weit her angereist, um bei diesem einmaligen Fest dabei zu sein. Gott ruft alle. Jeder von uns wird auf eine unvergleichliche Weise von Gott geliebt. Und aus dieser Liebe haben wir alle einen göttlichen Auftrag in unserem Leben, so die einführenden Worte von der Generaloberin Sr. Anna Franziska Kindermann. Und diesem Ruf haben die Ewigen für ewig geantwortet. Einige Eindrücke in Bildern.

#