Die Klosterkapelle

Während die Kirche Sankt Markus in barocker Pracht erstrahlt, besticht unsere Klosterkapelle eher durch Schlichtheit.
Die Künstlerin Sr. M. Sigmunda May hat die Kapelle ausgestaltet.

Die Kapelle hat zwei Anziehungpunkte für Auge und Herz
Im hinteren Bereich des Chorraumes ist täglich das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt. Schwestern und auch viele Gäste sind zum Gebet da.
An den Stufen zum Chorraum steht unser romanisches Kreuz. Dieser Schatz wird auf unserem Klosterberg seit Jahrhunderten verehrt. Wir nennen es das Sießener Gnadenkreuz. Wer sich Zeit nimmt, vor diesem Kreuz betend zu verweilen, spürt selber, welch lösende und erlösende Wirkung von diesem Kreuz ausgeht.

#
X