Überspringen zu Hauptinhalt

Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.

Neugierig geworden?

Aktuelles

14Jun 21

Kloster auf Zeit – ein Platz für dich. Es geht los!

In kleinen Schritten geht es los mit der Wiederaufnahme von Gästen. Wir freuen uns, Interessierte, Suchende und Fragende zum Mitleben willkommen zu heißen. Ein Platz ist bereitet. Coronabedingt war es längere Zeit nicht möglich, Gäste im Kloster auf Zeit aufzunehmen. Nun fangen wir klein an. Es gilt ein besonderes Schutz- und Hygienekonzept. Unter diesen Umständen können wir eine begrenzte Anzahl von Kloster-auf-Zeit Gästen aufnehmen. Herzlich willkommen.

#
mehr ...
10Jun 21

Ausstellungen wieder ohne 3-G-Auflagen geöffnet

Der Besuch des Hummelsaals mit der Dauerausstellung zu Leben und Werk von M. Innocentia Hummel und des Ausstellungsraums im Torhaus mit der derzeitigen Ausstellung ERD.kunde mit Werken von herman de vries, Kristof Georgen, rol.wilh.schmitt und M. Pietra Löbl sind dank der seit heute, 10.06.2021, geltenden Regelungen wieder ohne Auflagen (ohne 3 G – Genesen, Geimpft, Getestet) möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Die Öffnungszeiten finden Sie auf den jeweiligen Seiten unserer Homepage. Bitte beachten Sie, dass beide Ausstellungen am 19. Juni wegen einer internen Veranstaltung geschlossen sind.

#
mehr ...
08Jun 21

Online am 15. Juni: Atempause für Frauen – „Nachfolge konkret“

Bild: Peter Weidemann, Pfarrbriefservice.de

Sich Zeit nehmen für sich und um mit anderen Frauen ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und inspirieren zu lassen von Frauen im Markus-Evangelium, dazu sind interessierte Frauen herzlich eingeladen. Termin: Di 15.06. von 19.30 bis ca. 21.15 Uhr (Anmeldeschluss: 12.06.). Die Leitung hat Sr. Elke Weidinger. Die Kosten betragen 5,- €.
Den Link für das Zoom-Meeting erhalten Sie bei der Anmeldung. Online-Anmeldeformular ausfüllen und schicken an: erwachsenenbildung@klostersiessen.de. Weitere Termine siehe Jahresprogramm.

#
mehr ...
04Jun 21

Angelina von Marsciano – ein spannendes Leben, eine starke Frau

Angelina von Marsciano gehört zu den eher unbekannten Figuren der franziskanischen Geschichte, trotz oder vielleicht gerade weil sie ihrer Zeit weit voraus war. Generaloberin ante Terminus hat sie und ihre Schwestern schon im 14. Jahrhundert, als dies noch in keinster Weise üblich war, zwischen den über Zentralitalien verstreuten Niederlassungen, versetzt. Sie setzte sich für die Juden ein, in deren unmittelbarer Nachbarschaft sie wohnte und ließ im Refektor der Schwestern Fresken malen, in der Maria als Lehrerin dargestellt wird. Alles in Allem eine bemerkenswerte Frau.
Termin: 14. Juni 2021 von 19.30 bis 21.00 Uhr
Referentin: Sr. M. Elisabeth Bäbler, Leiterin der Akademie Kloster Sießen, studierte in Rom franziskanische Geschichte.
Dieser Abend ist ein Teil der Themenreihe „Starke Frauen in der franziskanischen Geschichte“.
Mit der Anmeldung erhalten Sie einen Link für den Zugang zur Videokonferenz. Anmeldung per Mail: dasfranz@agnes-stuttgart.de

#
mehr ...
#
An den Anfang scrollen
X