EB_JJ_TeasMeditatMeditation

Die Baumscheibe – vielleicht sind es 150 Ringe – erzählt von Wachstum und Reifen.
Ganz unterschiedlich geworden durch Frost und Hitze, Nässe und Trockenheit, äußere und innere Gegebenheiten.
Brüche und Risse gehören auch dazu. Sie spiegeln die Wirklichkeit des Lebens wieder – des Lebens jeder einzelnen Schwester und der ganzen Gemeinschaft.
Wie hineingewoben in diese Geschichte erscheint das Bild Jesu Christi – untrennbar verbunden mit unserem Leben.

ER hält alles zusammen, was menschlich gesehen oft auseinanderbrechen würde. Darin wurzelt unsere Hoffnung und unser Vertrauen. Von IHM möchten wir uns die Worte zusagen lassen, die wir über unser Jubiläumsjahr gestellt haben: „pace e bene“ – „Frieden und Heil“

#
X