Das Torhaus – im Kloster Sießen

In unserem neu renovierten Torhaus ist nicht nur ein wunderschönes Café entstanden, sondern auch Räumlichkeiten für Ausstellungszwecke. Der Saal wird für verschiedene Veranstaltungen genutzt und für Wechselausstellungen von Kunst- und Fotoobjekten.

Bilder der Passion

Holzschnitte von M. Sigmunda May (1937 – 2017)

Liebe macht verletzlich. Die Passion Christi erzählt den Ernstfall einer Liebe, die sich menschlicher Gewalt physisch und psychisch aussetzt und daran doch nicht scheitert. Die ausgewählten Holzschnitte der im letzten Jahr verstorbenen Franziskanerin M. Sigmunda May erzählen von dieser Liebe und von ihrer Annahme und Ablehnung. Dass es eine Hoffnungsgeschichte ist, davon zeugt der wohl bekannteste ihrer Holzschnitte ‚Senfkorn Hoffnung‘ als letztes Bild der Ausstellung.
Zu sehen sind die BILDER DER PASSION im Torhaus des Klosters Sießen von 25. Februar bis 28. März 2018.

Zur Vernissage laden wir am 25. Februar,
um 15.30 Uhr herzlich ein.

Den Abschluss bildet die Vesper des 2. Fastensonntags mit den Schwestern in der Klosterkapelle um 17.30 Uhr.

Zur Vernissage laden wir am 25. Februar, um 15.30 Uhr herzlich ein. Den Abschluss bildet die Vesper des 2. Fastensonntags mit den Schwestern in der Klosterkapelle um 17.30 Uhr.

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags von 14.30 bis 16.30 Uhr. 1. Sonntag im Monat geschlossen. Eintritt frei.

#
X