Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn es nicht so geht wie immer, dann halt anders. Auf alle Fälle sollten die Felder und Fluren unserer Seelsorgeeinheit gesegnet werden. Und auch die Höfe in den Ortschaften. An einem Feldkreuz habe sich die Menschen zu einer Andacht getroffen. Gemeinsam wurde gebetet um Segen für die Fluren und um Frieden für die Welt. Besonders inständig war die Bitte um ein Ende der Pandemie  und um Schutz für uns alle! Und dann ging es los über die Felder! Im Quad ging es am Montagabend über die Felder bei Aderzhofen mit unserem Pfarrer.

#

Wandern heißt manchmal länger gehen, Umwege in Kauf nehmen bis man zum Zielpunkt kommt. Der Wanderstab, konkret Sr. Franjas Stab, hat in ihrem Leben große Bedeutung. Dieser hat sie auf den langen Wegstrecken nach Santiago di Compostella begleitet und gehalten. Dieser wurde ihr von der Provinzoberin Sr. Marie-Sophie am 8. Mai in der Feier der Erstprofess erneut überreicht in Anlehnung an die Aussendung der Jünger Jesu. Jesus empfiehlt leichtes Gepäck. Aber er stattet mit Vollmacht aus, Abergeister auszutreiben und Kranke zu heilen. Der Auftrag Jesu an uns ist, die freimachende Botschaft Gottes zu verkünden. In der Ansprache der Provinzoberin sind mit dem Wanderstab zwei Haltungen verbunden: Vertrauen und Verantwortung.

#

Etappenziel Kloster Sießen - hier verweist eine Stele mit Zitat von der seligen Schwester Ulrika von Hegne und Impuls auf die nächste Etappe. Die "offizielle Einweihung des Ulrikaweges  wird - coronabedingt - erst im Mai 2022 sein", so aus dem…

Angespornt durch die Aktion „Go for it 2021“ der Diözese Rottenburg-Stuttgart haben wir Postulantinnen und Novizinnen uns am Sonntag, dem Gebetstag für geistliche Berufungen, auf den Weg gemacht. Die Aktion fordert jeden auf, ob Gruppe oder Einzelperson, eine beliebige Wegstrecke zurückzulegen und dabei in verschiedensten Anliegen zu beten. Wir finden das gut und wollten mitmachen! Dabei haben wir den vom Kloster Hegne neu angelegten Ulrika-Weg getestet.

#

Das Stadtkloster Bad Mergentheim betet für Prüflinge in den Abschlussklassen. Eine Idee, die Wellen schlägt. Das Katholische Jugendreferat und das Stadtkloster bieten Gebetsunterstützung in der kommenden Prüfungszeit. Viele junge Leute lernen seit Monaten in ungewöhnlichen Formen von Homeschooling. Der eine…

Die großen Fragen des Lebens nach Lebensinn, Glück, Identität und Orientierung sind brandaktuell. Was begeistert uns? Worauf bauen wir? Für wen leben wir? – Im Begriff der „Spiritualität“ findet sie ihren Mittelpunkt. Im Rahmen einer Ringvorlesung lädt die PTH Münster…

An den Anfang scrollen
X