Überspringen zu Hauptinhalt

Der Franziskusgarten wurde bei der Maiandacht der Seelsorgeeinheit Bad Saulgau eingetaucht in Lichter, Gesang und Gebet. Fast schon sinnlich anmutend zogen die vielen Menschen die Serpentinen des Gartens hinunter in Richtung Labyrinth und Kapelle. Unter dem Motto „Maria, Pilgerin der Hoffnung“ wurde der Blick auf das Leben der Mutter Gottes gerichtet und verknüpft mit den eigenen Erfahrungen im Leben. Auch Maria ist den Weg des Glaubens über Umwege und durch Dickicht hindurch mit Fragen und Zweifeln gegangen.

#

Verbindlich leben! Spiritualität und Engagement. Im "Ökumenischen Kloster" sind verschiedene Gemeinschaften beteiligt. Es ist Zeugnis ökumenischen Miteinanders. Neben Gebetszeiten, inhaltlichem und geistlichem Programm gibt es u.a. Klosterwerkstätten, eine Bibliothek, ein Refektorium, das Raum zu Austausch bietet. Special Einladung zum Workshop…

Franziskanische Präsenz auf dem Katholikentag in Stuttgart. Mit starker Sießener Besetzung werden wir am 26. bis 29. Mai 2022 in Stuttgart sein. Wir engagieren uns mit einer Ansprech-Bar im Jugendzentrum Falkert-/Schlossrealschule. Dort findet ihr uns ab Donnerstag bis Samstag hinter…

In der diesjährigen Mitgliederversammlung der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK) vom 16. bis 18. Mai in Bonn wurde der Vorstand neu gewählt sowie über ethische Grenzfragen im caritativen Bereich diskutiert. Neuer Vorsitzender ist Br. Andreas Murk OFMConv, Provinzialminister der Franziskaner-Minoriten. Stellvertretende Vorsitzende…

Am 22. Mai 2022 findet im Franziskusgarten eine Maiandacht mit Lichterprozession zusammen mit der gesamten Seelsorgeeinheit Bad Saulgau statt. Treffpunkt ist um 20.30 Uhr am Eingang des Gartens (Forum) am Ende der Kastanienallee rechts. Wir ehren Maria als „Maienkönigin“ inmitten…

Vom 25.3. bis 27.3.2022 trafen wir uns bei den Schwestern im Konvent St. Agnes in Stuttgart. Die Regionalgruppe Stuttgart ist eine Untergruppe der Sießener Franziskusfreunde.  Nach dem Besuch der Heiligen Messe am Freitagabend ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Den Samstag begannen wir mit Sr. Vera in der Kapelle der Schule mit der Laudes und der Betrachtung des Sonntagsevangeliums. Anschließend beschäftigen wir uns mit der franziskanischen Grundhaltung der universellen Geschwisterlichkeit. Hierzu hatte Sr. Vera für uns einen immer noch nachklingenden Impuls vorbereitet.

#
An den Anfang scrollen
X