Überspringen zu Hauptinhalt

Wir sind für Sie da

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Elke Weidinger
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-242
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Dorothee Breyer
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-241
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Kinder-, Jugend- & Familienpastoral
Kloster auf Zeit
Sr. Katharina Küster, Jugendhaus

Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-180
jugendhaus(at)klostersiessen(dot)de

Anmeldungen

Kurse und Angebote Erwachsenenpastoral
Für Angebote aus dem Erwachsenenbereich, Einzelexerzitien, Auszeiten mit Gesprächsbegleitung u.ä. ist Sr. Elke Weidinger zuständig. Verwenden Sie bitte für die Anmeldung das Anmeldeformular der Erwachsenenpastoral – außer es ist in der Kursausschreibung anders angegeben.

Angebote im Kloster auf Zeit und Jugendhaus
Als Gast im Kloster auf Zeit und bei Angeboten im Jugendhaus Elisabeth wenden Sie sich bitte an Sr. Katharina Küster.

Urlaub im Kloster
Wenn Sie bei uns Urlaub machen möchten – ohne Gesprächsbegleitung – in einem unserer Gästehäuser, als Pilger unterwegs sind oder eine Auszeit ohne Gesprächsbegleitung, wenden Sie sich direkt an unsere Mitarbeiter*innen des Gästebereichs an der Pforte.
Anmeldeformular für den Gästebereich. E-mail: pforte@klostersiessen.de. Telefon 07581-800.

Preisgestaltung für Gäste

Die Gesamtkosten für Kurse setzen sich aus der Kursgebühr und den Kosten für Zimmer und Verpflegung (z.B. Vollpension) zusammen. In der Regel sind die Preise für Vollpension komplett angegeben. Bei Kursen sind Ermäßigungen möglich!
Wo kein Gesamtpreis angegeben ist, können Sie wählen:

Preise für Urlaubsgäste, Pilger und Tagungsteilnehmer
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 84,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 84,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kurtaxe derzeit 2,00 € / pro Tag

Preise für Kurse und Exerzitien (aus unserem Jahresprogramm)
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 74,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 74,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kursgebühr (siehe Jahresprogramm)
• + ggf. Kurtaxe derzeit 2,00 € / Tag

Änderungen vorbehalten, Preisanpassungen unterjährig möglich.

Allgemeine Hinweise

  • Bitte melden Sie sich bis zum jeweiligen Anmeldeschluss bei der jeweils angegebenen E-Mail-Adresse oder über das entsprechende Online-Anmeldeformular auf der Homepage www.klostersiessen.de an.
  • Bei einer Anmeldung per E-Mail oder Post geben Sie bitte Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Konfession, Titel und Datum des Kurses oder ggf. den Namen der Kontaktperson hier im Kloster an.
  • Bei Exerzitien bitten wir um eine kurze Begründung.
  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme von 20 bis 6 Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,– € in Rechnung stellen.
  • Bei einer Absage der Teilnahme von 5 und weniger Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Stornogebühr in Höhe der Kursgebühr (max. 45,– €) plus einen Tagessatz in Rechnung stellen.

Anmeldeformular für die Erwachsenenpastoral
an erwachsenenpastoral@klostersiessen.de

    Vor- und Nachname (erforderlich)

    Ihre Anschrift (erforderlich)

    Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

    Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

    Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

    Sie melden sich zu folgender Veranstaltung an (erforderlich)

    Raum für eine zusätzliche Mitteilung

    Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

    Ich esse:

    vegetarischglutenfreilactosefrei

    Übernachtung pro Person:

    EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

    Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

    Kurtaxe:
    Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben. Damit wir wissen, ob das auch für Sie zutrifft, kreuzen Sie bitte an:

    Ich bin in AusbildungIch mache die Tage aus beruflichen Gründenweder noch

    Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

    Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)

    Anmeldeformular für den Gästebereich
    an pforte@klostersiessen.de

      Aufenthaltszeitraum von bis (erforderlich)

      Vor- und Nachname (erforderlich)

      Ihre vollständige Anschrift (erforderlich)

      Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

      Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

      Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

      Raum für eine zusätzliche Mitteilung

      Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

      Ich esse:

      vegetarischglutenfreilactosefrei

      Übernachtung pro Person:

      EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

      Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

      Kurtaxe:
      Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben.

      Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

      Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)


      Manchmal wundere ich mich heute noch,

      an welchen Platz mich Gott gestellt hat und wie er mich geführt hat und auch heute noch führt.

      Obwohl der Glaube selbst in meiner Familie keine große Rolle gespielt hat, war es meinen Eltern wichtig, dass wir Kinder die Kirche und das Gemeindeleben kennen lernen. Somit habe ich eine „gut katholische“ Kinder- und Jugendzeit verbracht: Kinderbibeltage, Kinder- und Jugendchöre, Jugendgruppen, bis zum Ferienlager und der Entscheidung, eine Ausbildung zur Erzieherin zu machen. In den verschiedenen Gruppen habe ich mich immer zuhause gefühlt.

      Mit 16 Jahren habe ich „zufällig“ (mittlerweile glaube ich nicht mehr so an Zufälle!) die Fokolarbewegung auf einem Gen Rosso Konzert in Münster kennen gelernt und im Gespräch mit jungen Menschen zum ersten Mal gehört und erstaunt wahrgenommen, dass man das Evangelium – das Wort Gottes – heute immer noch leben kann und es in mein Leben hinein sprechen kann und will. Das war völlig neu für mich.

      Von dem Moment an war mein Leben begleitet von einer inneren Sehnsucht nach MEHR und es hat noch ca. 20 Jahre gedauert – und viele Begegnungen, Gespräche, eine Ausbildung zur Gemeindereferentin und Besuche in verschiedenen Klöstern gebraucht – , bis ich Gott verstanden habe und den Gedanken zulassen konnte, dass mein Weg in ein Kloster führt. Und nicht in eine Familie, als Mutter und Ehefrau, wie ich mir selber mein Leben gedacht hatte ….

      Als ich 2002 zum ersten Mal in Sießen – damals im Forsthaus – war, hat es mich innerlich fast umgehauen. Ich hatte an diesem Ort, in dieser Gemeinschaft, zum ersten Mal nach vielen Jahren den Eindruck, dass mein MEHR gestillt wird. In den Tagen und auch nachher – bis heute – hat Gott mir immer wieder Worte aus der Schrift „geschickt“, damit ich ihn verstehe.
      Das klingt vielleicht „einfach“ – ist es aber überhaupt nicht. Für IHN, aber auch für MICH. Naja, für IHN vermutlich schon –

      Aber ich staune über seine Geduld, Hartnäckigkeit und Barmherzigkeit mit mir. Ich war oft nicht einverstanden mit „seinen Ideen“ und wollte meine Eigenen lieber umsetzen. Ich gebe zu: SEINE waren immer DIE, die mich ins Leben geführt haben, die mich ins Heil, in die Freude und in eine große Freiheit führen. Und dafür bin ich IHM heute einfach nur dankbar.

      Ich möchte mir die Sehnsucht nach MEHR im Herzen behalten. Diese Sehnsucht treibt mich an, sie belebt mich und lässt mich SEINE Wege deutlicher sehen. Viele Höhen und Tiefen gab und gibt es auf meinem Weg mit Gott zu erzählen – die würden aber eher in ein Buch passen, als hier in ein paar wenige Zeilen.

      Und so staune ich weiterhin über SEINEN Weg mit mir und MEINEN Weg mit IHM.

      Sr. Clara Maria

      #
      An den Anfang scrollen
      Cookie Consent mit Real Cookie Banner
      X