Überspringen zu Hauptinhalt

Wir sind für Sie da

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Elke Weidinger
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-242
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Dorothee Breyer
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-241
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Kinder-, Jugend- & Familienpastoral
Kloster auf Zeit
Sr. Katharina Küster, Jugendhaus

Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-180
jugendhaus(at)klostersiessen(dot)de

Anmeldungen

Kurse und Angebote Erwachsenenpastoral
Für Angebote aus dem Erwachsenenbereich, Einzelexerzitien, Auszeiten mit Gesprächsbegleitung u.ä. ist Sr. Elke Weidinger zuständig. Verwenden Sie bitte für die Anmeldung das Anmeldeformular der Erwachsenenpastoral – außer es ist in der Kursausschreibung anders angegeben.

Angebote im Kloster auf Zeit und Jugendhaus
Als Gast im Kloster auf Zeit und bei Angeboten im Jugendhaus Elisabeth wenden Sie sich bitte an Sr. Katharina Küster.

Urlaub im Kloster
Wenn Sie bei uns Urlaub machen möchten – ohne Gesprächsbegleitung – in einem unserer Gästehäuser, als Pilger unterwegs sind oder eine Auszeit ohne Gesprächsbegleitung, wenden Sie sich direkt an unsere Mitarbeiter*innen des Gästebereichs an der Pforte.
Anmeldeformular für den Gästebereich. E-mail: pforte@klostersiessen.de. Telefon 07581-800.

Preisgestaltung für Gäste

Die Gesamtkosten für Kurse setzen sich aus der Kursgebühr und den Kosten für Zimmer und Verpflegung (z.B. Vollpension) zusammen. In der Regel sind die Preise für Vollpension komplett angegeben. Bei Kursen sind Ermäßigungen möglich!
Wo kein Gesamtpreis angegeben ist, können Sie wählen:

Preise für Urlaubsgäste, Pilger und Tagungsteilnehmer
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 84,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 84,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kurtaxe derzeit 2,00 € / pro Tag

Preise für Kurse und Exerzitien (aus unserem Jahresprogramm)
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 74,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 74,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kursgebühr (siehe Jahresprogramm)
• + ggf. Kurtaxe derzeit 2,00 € / Tag

Änderungen vorbehalten, Preisanpassungen unterjährig möglich.

Allgemeine Hinweise

  • Bitte melden Sie sich bis zum jeweiligen Anmeldeschluss bei der jeweils angegebenen E-Mail-Adresse oder über das entsprechende Online-Anmeldeformular auf der Homepage www.klostersiessen.de an.
  • Bei einer Anmeldung per E-Mail oder Post geben Sie bitte Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Konfession, Titel und Datum des Kurses oder ggf. den Namen der Kontaktperson hier im Kloster an.
  • Bei Exerzitien bitten wir um eine kurze Begründung.
  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme von 20 bis 6 Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,– € in Rechnung stellen.
  • Bei einer Absage der Teilnahme von 5 und weniger Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Stornogebühr in Höhe der Kursgebühr (max. 45,– €) plus einen Tagessatz in Rechnung stellen.

Anmeldeformular für die Erwachsenenpastoral
an erwachsenenpastoral@klostersiessen.de

    Vor- und Nachname (erforderlich)

    Ihre Anschrift (erforderlich)

    Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

    Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

    Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

    Sie melden sich zu folgender Veranstaltung an (erforderlich)

    Raum für eine zusätzliche Mitteilung

    Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

    Ich esse:

    vegetarischglutenfreilactosefrei

    Übernachtung pro Person:

    EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

    Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

    Kurtaxe:
    Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben. Damit wir wissen, ob das auch für Sie zutrifft, kreuzen Sie bitte an:

    Ich bin in AusbildungIch mache die Tage aus beruflichen Gründenweder noch

    Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

    Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)

    Anmeldeformular für den Gästebereich
    an pforte@klostersiessen.de

      Aufenthaltszeitraum von bis (erforderlich)

      Vor- und Nachname (erforderlich)

      Ihre vollständige Anschrift (erforderlich)

      Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

      Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

      Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

      Raum für eine zusätzliche Mitteilung

      Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

      Ich esse:

      vegetarischglutenfreilactosefrei

      Übernachtung pro Person:

      EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

      Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

      Kurtaxe:
      Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben.

      Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

      Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)


      Online-Kondolenzbuch für Sr. M. Sigmunda May †

      Ich habe dich in meine Hände geschrieben. Jesaja 49,16

      In unserem Online-Kondolenzbuch besteht die Möglichkeit, sich mit einem letzten Gruß von Sr. Sigmunda May zu verabschieden.

      Einen neuen Eintrag in das Kondolenzbuch schreiben

       
       
       
       
       
       
       
      Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
      Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
      Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.239.91.5.
      Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
      Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
      73 Einträge
      Ulrich Roth Ulrich Roth aus Aachen schrieb am 18. August 2017 um 8:49
      Der Tod von Sr. Sigmunda macht mich traurig. Ich war, bin und bleibe mit ihr über ihre Bilder verbunden. Ihre Verkündigung berührt mich immer wieder, während der Exerzitien und im Alltag. Aber auch, wenn ich ihre Bilder hier und da beruflich einsetze, fühlen sich Menschen angesprochen, in ihrer Seele berührt. Insofern ist diese Verkündigung auch zeitlos. Ich bin sehr dankbar, dass ich Sr. Sigmunda während meiner letzten beiden Aufenthalte im Kloster Sießen persönlich kennenlernen durfte, und sie mir ihr Atelier gezeigt hat. Dass Sr. Sigmunda am Fest Mariä Himmelfahrt, gestorben ist, das ist etwas Besonderes. Sie wurde selber zum Bild dafür, was Gott mit uns allen vor hat: Seine rettende Hand zieht uns aus dem Strudel des Todes.
      Bürgermeister M. Fischer Bürgermeister M. Fischer aus Neuler schrieb am 18. August 2017 um 8:39
      Ehrwürdige Schwestern, sehr geehrte Angehörige, die Gemeinde Neuler trauert mit Ihnen um einen lieben Menschen und eine begnadete Künstlerin. Schwester Sigmunda hat vor wenigen Jahren bei einer Ausstellung ihre Werke im Rathaus Neuler gezeigt. Ausdrucksvoll und mit tiefen Glauben haben die Holzschnitte die Besucher in ihren Bann gezogen. Bei den Vorbereitungen zur Ausstellung lernten wir Schwester Sigmunda als tatkräftige und humorvolle Persönlichkeit mit viel Herzenswärme kennen. Während der Führungen durch die Ausstellung durfte man spüren wie eng Schwester Sigmunda mit den Bildern und deren religiösen Hintergrund verbunden war. Es tat gut ihr zuzuhören. Die Gemeinde Neuler wird Schwester Sigmunda ein ehrendes Andenken bewahren. Manfred Fischer Bürgermeister
      Holzwarth Gabi Holzwarth Gabi aus Remshalden schrieb am 18. August 2017 um 8:29
      Ich war im Mai diesen Jahres zur Reha in Saulgau und habe auch Kloster Siessen besucht und mit Tochter Yvonne und Enkelin ein Privatführung mit Schwester Sigmunda gehabt. Sie hat uns ihre Bilder ausführlich erklärt. Ich bin froh dass wir das noch mit ihr erleben durften. Dem Konvent möchte ich mein Mitgefühl ausdrücken
      Vanessa Vetter Vanessa Vetter aus Rodalben schrieb am 18. August 2017 um 8:04
      Mein herzliches Beileid an die Angehörigen, Freunde und Mitschwestern von Sr. Sigmunda. Sie war eine lebensfrohe, begeisterungsfähige und freundliche Lehrerin. Stets versuchte sie uns mit ihrer Begeisterung für die Kunst anzustecken und uns ebenso wie unsere Kreativität zu fördern. Sie war eine Persönlichkeit und hat bleibende Eindrücke bei jedem hinterlassen dem sie begegnete. Ich werde sie in guter Erinnerung behalten unsere quirlige, aufgeweckte Kunst-Schwester. Als tröstende Worte möchte ich aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry zitieren: "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache."
      Angelika Reuter Angelika Reuter aus Ostrach schrieb am 18. August 2017 um 6:56
      So lass nun unsere Sehnsucht damit anfangen, dich zu suchen, und lass sie damit enden, dich gefunden zu haben. (Nelly Sachs) meine Anteilnahme am Heimgang von Schwester Sigmunda, die uns so viel Schönes hier gelassen hat.
      Daniela Stäbe Daniela Stäbe aus Ellwangen schrieb am 18. August 2017 um 6:29
      Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde Uns neuen Räumen jung entgegensenden, Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden… Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde! Aus: Hermann Hesse “Stufen“ Einen letzten schriftlichen Gruß an meine liebe Sr. Sigmunda! In meinem Herzen und in meinen Gedanken wird sie stets in Erinnerung bleiben und mit ihrer Kunst hat sie uns ein ewiges Andenken hinterlassen.
      Dagmar Rüssel Dagmar Rüssel schrieb am 18. August 2017 um 2:27
      Auch ich möchte mein herzliches Beileid zum Tod von Schwester Sigmunda ausdrücken! Ich erinnere mich oft und gerne an sie und den Kunstunterricht bei ihr zurück!
      Sabine Kriebel Sabine Kriebel aus Saint-Gaudens / Frankreich schrieb am 18. August 2017 um 1:59
      Meine tiefe Anteilnahme gehört ihrer Familie und ihren Mitschwestern. Schwester Sigmunda wird uns immer in liebevoller Erinnerung bleiben, sie hat unser aller Leben bereichert, durch sie ist diese Welt menschlicher und schöner geworden.
      Sr. Eva Maria Sr. Eva Maria schrieb am 17. August 2017 um 19:42
      Meine aufrichtige Anteilnahme vor allem an die Angehörigen und Freunde von Sr. Sigmunda.
      Br. Paul Zahner OFM Br. Paul Zahner OFM aus A - 8010 Graz schrieb am 17. August 2017 um 19:12
      Liebe Schwester Sigmunda, liebe Schwestern in Siessen, von Herzen sende ich mein Beileid zum Tod von Sr. Sigmunda nach Siessen. Nie vergesse ich die Führungen durch sie, die ich im Atelier erleben durfte. Sie war dann ganz da, wie sie ist. Auch versuchte sie - auf meine Anregung hin - Bilder von Klara von Assisi als Holzschnitte zusammen zu stellen. Dabei verstand sie auf eine Art, wer Klara wirklich war. Danke für Deine Bilder! Im Gebet bin ich Dir ganz verbunden und feiere in der Eucharistie Dein Neuwerden in Christus. Herzliche Segenswünsche sendet nach Siessen und zu Sr. Sigmunda selber Br. Paul Zahner ofm aus Graz
      Wittmann Inge Wittmann Inge aus Bad Mergentheim schrieb am 17. August 2017 um 14:02
      Herzliche Anteilnahme zum Heimgang von Sr. Sigmunda. Als Christen wissen wir , dass Ende auch Anfang ist. Vertrauen wir darauf, sie ist nun in Gottes Liebe geborgen. Liebe Grüße aus dem Taubertal von Inge Wittmann
      Sr. Iris Sr. Iris aus Kloster Sießen schrieb am 17. August 2017 um 13:16
      Meine herzliche Anteilnahme gilt vor allem den nächsten Angehörigen von Sr. Sigmunda.
      St. Agnes Gymnasium St. Agnes Gymnasium aus Stuttgart schrieb am 17. August 2017 um 10:06
      Liebe Sießener Schwestern, ganz bestürzt haben wir Agnesianerinnen vom Tod von Sr. Sigmunda erfahren. Sie hinterlässt bei ihren Schülerinnen eine ganz große Lücke und wir erinnern uns mit wieviel Liebe sie uns begleitet hat. Eine Umarmung von ihr und ein Blick in ihre liebevollen Augen und man hat sich angenommen und perfekt gefühlt!

      LEBENSDATEN VON M. SIGMUNDA MAY OSF
      1937 geb. in Dalkingen, Kreis Aalen
      1949 – 1955 Besuch der Realschule St. Gertrudis in Ellwangen
      1958 Abitur am Gymnasium St. Agnes, Stuttgart
      1958 Eintritt in die Kongregation der Franziskanerinnen von Sießen
      1962 Staatsexamen in Geographie, TH Stuttgart
      1966 Staatsexamen in Kunsterziehung, Kunstakademie Stuttgart
      1969 – 2002 Kunsterzieherin am Mädchengymnasium St. Agnes in Stuttgart
      seit 2002 freischaffende Künstlerin im Kloster Sießen
      seit 1968 zahlreiche Kirchen-Chorgestaltungen, 68 Ausstellungen
      am 15. August 2017 verstarb sie im Kloster Sießen

      #
      An den Anfang scrollen
      Cookie Consent mit Real Cookie Banner
      X