Falls Sie dieses Projekt finanziell unterstützen wollen, überweisen Sie bitte den Betrag auf das Konto der Missionsprokur und geben als Verwendungszweck „BR-Garça“ an.

Projekt Garça

Kindertagesstätte mit Hort
„Dona Maria Leonor“ in Garça/São Paulo

In der 1949 gegründeten Kindertagesstätte (Kita) Dona Maria Leonor werden ca. 150 Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren betreut. Die Kinder kommen aus den umliegenden Vierteln in die Kita. Sie bleiben den ganzen Tag dort, denn die Mütter arbeiten an unterschiedlichsten Arbeitsstellen. Einige Familien sind so groß, dass der Verdienst der Eltern nicht ausreicht, um die Familie zu ernähren. Deshalb erhalten die Kinder die Mahlzeiten, die sie zum Leben brauchen, in der Kita: Frühstück, Mittagessen, eine Zwischenmahlzeit am Nachmittag und Abendessen.
Seit 2009 werden auch Schulkinder in einem Hort betreut. Kinder, die durch Hausaufgabenbetreuung und andere sinnvolle Freizeitgestaltung beschäftigt sind, sind nicht so gefährdet, auf Abwege zu kommen.
Im Lerngarten pflanzen die Kinder Salat und anderes Gemüse an. Auch die Eltern sind eingeladen, dies zu lernen und erhalten Vorträge, wie sie gesundes Essen für ihre Kinder zubereiten können. Zudem besuchen Schwestern Familien, in denen es zuhause Schwierigkeiten gibt, um Hilfestellung zur Verbesserung der Lebensumstände zu geben.
Wohltäter helfen beim Unterhalt der Kita mit. Nicht abgedeckte Unterhaltskosten belaufen sich auf ca. 1000,- € pro Monat.
Es handelt sich dabei um Kosten
für Schulmaterial,
Geschenke zu Festen,
Transportkosten,
Reparaturen und Neuanschaffungen.
#
X