Überspringen zu Hauptinhalt

Dauerausstellung – Sr. M. Innocentia Hummel

Die weltweit berühmten Hummel-Figuren gehen auf Zeichnungen einer Franziskanerin von Sießen zurück. Sr. M. Innocentia wurde 1909 in Massing, Niederbayern, als Berta Hummel geboren. Nach ihrem Kunststudium in München trat sie 1931 in das Kloster der Franziskanerinnen von Sießen ein, wo sie bis zu ihrem frühen Tod 1946 lebte und wirkte.

Neben der bekannten Sr. Innocentia Hummel mit ihren vielfältigen Kinderdarstellungen gibt es auch eine unbekannte Seite der Künstlerin mit Aquarellen, Porträts, einem Kreuzweg und religiöser Kunst. Speziell die Werke aus ihrer Klosterzeit sind in einer Dauerausstellung im Hummelsaal im Kloster Sießen zu besichtigen.

Führungen
Den Schwerpunkt unserer Führungen legen wir auf die spirituelle Botschaft der Kunstwerke und der Klosteranlage.

Nach Terminvereinbarung führen wir Gruppen zu folgenden Themen:
  • Barockkirche St. Markus von Dominikus Zimmermann (erbaut von 1726 – 1729)
  • Geschichte unseres Klosters: von 1260 – 1860 Dominikanerinnen, von 1860 bis heute Franziskanerinnen von Sießen
  • Hummelsaal: Leben und Werk von Sr. M. Innocentia Hummel
  • Kreuzweg von Sr. M. Innocentia Hummel
  • Szenen aus dem Leben des Hl. Franziskus und der Hl. Klara  von J. Araujo (Brasilien) im Franziskusraum
  • Naturkrippe von Sr. M. Capistrana Bucher (in der Weihnachtszeit)
  • Lebenswege: Jesus und Franziskus (Naturmaterialien) von Sr. M. Ehrenfrieda Sieber
  • Holzschnitte und Plastiken von Sr. M. Sigmunda May
Kosten für Führungen entstehen keine.
Wenn Sie eine Spende geben wollen, wird sie für Projekte verwendet, bei denen sich unsere Schwestern in Brasilien und Südafrika auf unterschiedliche Weise für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Naturkrippe

Lebenswege: Jesus und Franziskus von Sr. M. Ehrenfrieda Sieber im Nebenraum des Hummelsaals ist das ganze Jahr über zu besichtigen. Derzeit ist sie samstags und sonntags von 14.00 – 16.00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit bietet Sr. M. Ehrenfrieda eine Führung an der Krippe an.

Da die Öffnungszeiten variieren können, bitten wir um vorherige Vergewisserung. Gruppen bitten wir grundsätzlich um Anmeldung im Hummelsaal oder direkt bei Sr. M. Ehrenfrieda Sieber.

NEW: For our English-speaking users, the website of the permanent exhibition in the „Hummel hall“ is available as a completely translated PDF download. Hummelseiten (engl.)

Wieder geöffnet !
Bitte beachten: am Samstag, 19.06. ist der Hummelsaal wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.

Öffnungszeiten
vormittags von 10.00 – 12.00 Uhr

Dienstag bis Sonntag 14.00 – 16.30 Uhr

Wir haben geschlossen: montags und am 1. Sonntag im Monat
Tipp: Vor einer längeren Anfahrt empfehlen wir, per Telefon oder auf dieser Seite aktuelle Infos über evtl. veränderte Öffnungszeiten zu erfragen.

Gruppen – mit und ohne Führung – bitten wir um Anmeldung!

Eintritt frei.

Information, Anmeldung und Führungen bei:

Sr. Waltraud Vögele (li), Sr. Alexandra Beicht (m.) Sr. Iris Rederer (re.)
Fon 07581 80-124
E-Mail: hummelsaal(at)klostersiessen(dot)de

#
An den Anfang scrollen
X