Überspringen zu Hauptinhalt

Wir sind für Sie da

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Elke Weidinger
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-242
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Dorothee Breyer
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-241
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Kinder-, Jugend- & Familienpastoral
Kloster auf Zeit
Sr. Katharina Küster, Jugendhaus

Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-180
jugendhaus(at)klostersiessen(dot)de

Anmeldungen

Kurse und Angebote Erwachsenenpastoral
Für Angebote aus dem Erwachsenenbereich, Einzelexerzitien, Auszeiten mit Gesprächsbegleitung u.ä. ist Sr. Elke Weidinger zuständig. Verwenden Sie bitte für die Anmeldung das Anmeldeformular der Erwachsenenpastoral – außer es ist in der Kursausschreibung anders angegeben.

Angebote im Kloster auf Zeit und Jugendhaus
Als Gast im Kloster auf Zeit und bei Angeboten im Jugendhaus Elisabeth wenden Sie sich bitte an Sr. Katharina Küster.

Urlaub im Kloster
Wenn Sie bei uns Urlaub machen möchten – ohne Gesprächsbegleitung – in einem unserer Gästehäuser, als Pilger unterwegs sind oder eine Auszeit ohne Gesprächsbegleitung, wenden Sie sich direkt an unsere Mitarbeiter*innen des Gästebereichs an der Pforte.
Anmeldeformular für den Gästebereich. E-mail: pforte@klostersiessen.de. Telefon 07581-800.

Preisgestaltung für Gäste

Die Gesamtkosten für Kurse setzen sich aus der Kursgebühr und den Kosten für Zimmer und Verpflegung (z.B. Vollpension) zusammen. In der Regel sind die Preise für Vollpension komplett angegeben. Bei Kursen sind Ermäßigungen möglich!
Wo kein Gesamtpreis angegeben ist, können Sie wählen:

Preise für Urlaubsgäste, Pilger und Tagungsteilnehmer
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 84,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 84,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kurtaxe derzeit 2,00 € / pro Tag

Preise für Kurse und Exerzitien (aus unserem Jahresprogramm)
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 74,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 74,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kursgebühr (siehe Jahresprogramm)
• + ggf. Kurtaxe derzeit 2,00 € / Tag

Änderungen vorbehalten, Preisanpassungen unterjährig möglich.

Allgemeine Hinweise

  • Bitte melden Sie sich bis zum jeweiligen Anmeldeschluss bei der jeweils angegebenen E-Mail-Adresse oder über das entsprechende Online-Anmeldeformular auf der Homepage www.klostersiessen.de an.
  • Bei einer Anmeldung per E-Mail oder Post geben Sie bitte Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Konfession, Titel und Datum des Kurses oder ggf. den Namen der Kontaktperson hier im Kloster an.
  • Bei Exerzitien bitten wir um eine kurze Begründung.
  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme von 20 bis 6 Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,– € in Rechnung stellen.
  • Bei einer Absage der Teilnahme von 5 und weniger Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Stornogebühr in Höhe der Kursgebühr (max. 45,– €) plus einen Tagessatz in Rechnung stellen.

Anmeldeformular für die Erwachsenenpastoral
an erwachsenenpastoral@klostersiessen.de

    Vor- und Nachname (erforderlich)

    Ihre Anschrift (erforderlich)

    Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

    Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

    Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

    Sie melden sich zu folgender Veranstaltung an (erforderlich)

    Raum für eine zusätzliche Mitteilung

    Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

    Ich esse:

    vegetarischglutenfreilactosefrei

    Übernachtung pro Person:

    EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

    Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

    Kurtaxe:
    Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben. Damit wir wissen, ob das auch für Sie zutrifft, kreuzen Sie bitte an:

    Ich bin in AusbildungIch mache die Tage aus beruflichen Gründenweder noch

    Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

    Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)

    Anmeldeformular für den Gästebereich
    an pforte@klostersiessen.de

      Aufenthaltszeitraum von bis (erforderlich)

      Vor- und Nachname (erforderlich)

      Ihre vollständige Anschrift (erforderlich)

      Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

      Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

      Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

      Raum für eine zusätzliche Mitteilung

      Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

      Ich esse:

      vegetarischglutenfreilactosefrei

      Übernachtung pro Person:

      EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

      Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

      Kurtaxe:
      Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben.

      Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

      Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)


      „Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.“

      Neugierig geworden?

      Aktuelles

      01Apr 16

      SWR – Südwesten von oben – unsere Klöster

      Der SWR drehte für eine Produktion „Der Südwesten von oben – unsere Klöster“ im Sommer letzten Jahres in Sießen. Schauplatz war das Jugendhaus Elisabeth, in das viele jungen Menschen kommen, um das Kloster kennenzulernen, Aufzutanken, Gemeinschaft zu erleben und Gott neu in ihrem Leben zu entdecken. Bei den Dreharbeiten wurde Lisa Slotta, Zahnmedizinstudentin aus Berlin, die hier für sich einen Ort gefunden hat, einen ganzen Tag lang begleitet. So ist in dieser Sendung ein schöner Einblick entstanden vom Leben im Kloster und von den Erfahrungen, die jungen Menschen mitnehmen und stärken. Vor wenigen Tagen ist dieser 45-minütige Beitrag im SWR ausgestrahlt worden, in dem unterschiedliche Klöster und Gemeinschaften zu Wort kommen.

      #
      mehr ...
      26Mrz 16

      Barmherzigkeitsabend in Sießen am 2. April

      2016-4-BarmherzigkeitsabendUnter dem Motto „KOMM zur Quelle der Barmherzigkeit“ sind im Kloster Sießen von Samstag, 2. April, 19.30 Uhr – 22.00 Uhr und am Sonntag, 3. April, 7.00 Uhr bis 17.30 Uhr die Türen der Kapelle geöffnet. Jeder ist eingeladen, zu kommen, um zu verweilen, Ruhe zu finden, Atem zu holen und zu beten bei Musik, Stille, Anbetungszeiten, Gottesdiensten. Am Samstagabend wird die Zeit bis 22.00 Uhr gestaltet sein mit Lobpreis, Gebet füreinander, Stille Anbetung und Möglichkeit das Sakrament der Versöhnung zu empfangen.

      #
      mehr ...
      14Mrz 16

      Auszeichnung für St. Elisabeth als erste Fair-Trade-Schule in Friedrichshafen

      Die Realschule St. Elisabeth erhält als erste Friedrichshafener Schule die Zertifizierung „Fair-Trade-School“.  Seit 1998 werden im Rahmen der Schulpausen Produkten aus dem Friedrichshafener Weltladen verkauft. Somit sind alle Kriterien für die Zertifizierung erfüllt worden. Die Schule St. Elisabeth setzt sich in besonderem Maße für die Förderung des Fairen Handels und des globalen Lernens ein. Auf der IBO wird die Schule für Engagement als „Fairtrade School“ ausgezeichnet. Die Auszeichnungsfeier am Mittwoch, 16. März findet um 16 Uhr in der XXXL-Kocharena Halle A5 statt.
      Sarah Möhl und Felicia Pilicic (von links) aus der 6. Klasse sind für den großen Ansturm gerüstet.

      #
      mehr ...
      10Mrz 16

      Juniorat trifft sich: Was hat eigentlich Gesichtscreme mit Barmherzigkeit zu tun?

      Junioratstreffen in ReuteDiese Frage stellten sich die Schwestern, als sie auf der Tagesordnung des Diözesanen Junioratstreffens den Punkt „Herstellung einer Gesichtscreme“ fanden. Für Sr. Birgit aus dem Kloster Reute ist der Zusammenhang ganz klar: Wir sollen auch zu unserer Haut barmherzig sein. Daher verwandelte sich das Junioratstreffen für kurze Zeit zu einer kleinen Kosmetikfabrik, die durch wohlriechende ätherische Öle die Heilkraft der Natur aufzeigte. So wurde die Herstellung der Gesichtscreme in Verbindung mit einer gemeinsamen Stillen Gebetszeit zu einer gelungenen Umsetzung der theoretischen Arbeitseinheit mit dem Papstschreiben zum Jahr der Barmherzigkeit.

      #
      mehr ...
      #
      An den Anfang scrollen
      Cookie Consent mit Real Cookie Banner
      X