skip to Main Content

Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.

Neugierig geworden?

Aktuelles

12Dez 18

„Nei gugget“ – das Kloster Sießen im Schwäbischen Bilder- und Lesebuch

Für Insider ist er ein Geheimtipp: der Oberschwäbische Kalender. Seit wenigen Tagen gibt es das zweite Schwäbische Bilder- und Lesebuch „s goht weiter“ im Handel. Es knüpft in Qualität und Aufmachung an den Oberschwäbischen Kalender an. Inhaltlich ist es ein Kaleidoskop um die schwäbische Heimat. Das Kloster Sießen ist mit sechs Seiten vertreten: mit den Schwarz-weiß-Bildern von Stefan Dichmann über unseren Klosteralltag und einem kleinen Artikel, der in die Gemeinschaft der Franziskanerinnen nei gugga lässt. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, kann das Buch unter anderem auch in unserem i-Düpfele Klosterladen finden.
Mit freundlicher Genehmigung Cover: www.bvd.de

#
mehr ...
01Dez 18

Wohin sollen wir werden? – Noviziatsaufnahme

Sechs junge Frauen wagen den Schritt in eine – für viele ungewöhnliche – Lebensform der Nachfolge Christi. Sie alle haben in ihrer Tiefe gespürt, dass es mehr geben muss. Ein Mehr an Leben, ein Mehr auf dem Weg des „Christuswerdens“. Am 1. Dezember haben die sechs im Rahmen des Abendlobs um Aufnahme ins Noviziat unserer Gemeinschaft gebeten. Die Generaloberin Sr. Anna Franziska hat sie ermutigt, den Weg des Christuswerdens zu gehen. Konkret heißt das, im Alltag des Noviziats gelebte Hingabe, Umkehr, Gebet einzuüben und so Christus ähnlicher zu werden. Unsere Novizinnen bringen eine Bandbreite an Erfahrungen und Berufsspektren mit von der PR-Frau über Wirtschaftsinformatik, Erziehungswissenschaft, Natur/Landschaftsplanung hin zur Theologie: das sind Cleo, Vera, Lan, Natalie, Charlotte und Katharina. Herzlichen Glückwunsch!

#
mehr ...
01Dez 18

Geschafft – Kloster auf Zeit in neuen Räumen

Kisteninhalte, Möbel, Utensilien, Liebgewonnenes, Bücher, Geschirr, Neues, anderes – alles findet langsam seinen Platz. Und inzwischen ist das Kloster auf Zeit umgezogen. Es wird sehr schön und gemütlich in hellen Räumen. Wir können acht Personen Einzelzimmer anbieten. In der kommenden Woche öffnet Kloster-auf-Zeit wieder seine Pforten für Gäste, Frauen, die mit uns ein Stück Weg gemeinsam gehen möchten, auf der Suche nach ihrer Berufung sind, mit Lebensfragen kommen oder Zeit für sich brauchen. Allen ein herzliches Willkommen im Kloster Sießen. Mehr Bildeindrücke demnächst.

#
mehr ...
30Nov 18

Armut macht chancenlos – neue Stiftung hilft Kindern

Kindern in Not soll mit der Gründung der Bruder-Konrad-Stiftung im Dekanat Bad Saulgau unbürokratisch und schnell geholfen werden. Vor wenigen Tagen wurde die Stiftungsgründung mit den Unterschriften der Beteiligten in einem festlichen Akt in der St. Johannes-Kirche, Bad Saulgau vollzogen. Armut macht vor unserer Haustüre nicht halt. Auch in Baden-Württemberg gibt es Familien mit Kindern mit einem geringen Einkommen. „Das Gesicht der Armut hat sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt“, so Pfr. Oliver Merkelbach, Caritasverbandschef der Diözese. Armut bedeutet für die Kinder armer Eltern oft Ausgrenzung von Bildung, Gemeinschaft und sozialen Aktivitäten.

#
mehr ...
#
Back To Top
X