Überspringen zu Hauptinhalt

Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht.

Neugierig geworden?

Aktuelles

03Nov 21

Ich will Freude machen!

Vor 75 Jahren, am 6. November 1946, verstarb Schwester M. Innocentia Hummel mit nur 37 Jahren im Kloster Sießen. Vielen sind die Hummel-Figuren bekannt, aber nur wenige wissen, dass die malende Franziskanerin ein weitaus größeres Spektrum in ihrem künstlerischen Schaffen aufzuweisen hat. Wie waren ihre Jahre im Kloster, in denen ihre Kunst weltbekannt wurde? Wer war die Hummel Schwester? Entdecken Sie die Künstlerin, ihr Leben und ihr Werk. Wir laden Sie am Samstag, 6. November 2021, um 14.30 Uhr, zu einer speziellen Klosterführung auf den Spuren der Künstlerin ein. Treffpunkt: unter dem Baum im Klosterhof. Zudem erwartet jede Besucherin und jeden Besucher an diesem Tag im Hummel-Laden ein kleines Andenken an die Künstlerin.
Aber auch das Café im Klosterhof hält an diesem Tag eine Überraschung bereit – eine eigene Kuchenkreation aus diesem Anlass. Hier geht’s zum Radiobeitrag von der KIP-Redaktion.

#
mehr ...
01Nov 21

Neues im Hummelsaal

Für LiebhaberInnen der Hummel-Kunst lohnt sich ein Besuch im Kloster Sießen – selbst, wenn sie den Hummelsaal schon kennen. Denn zum 75. Todestag von Sr. M. Innocentia sind zwei weitere Räume in den Ausstellungsbereich integriert worden. Zu sehen sind in einem dieser Räume Reproduktionen aus der ersten Studienzeit von Berta Hummel, wie die Künstlerin vor ihrem Eintritt in Sießen hieß. Die Aquarelle und Zeichnungen, zwischen 1928 und 1931 entstanden, zeigen Landschaften, Portraits und Szenen aus dem Massinger Leben. Im Raum daneben findet sich – neben bisher noch nicht gezeigten Zeichnungen aus dem Hauptwerk der Künstlerin – eine Leseecke mit verschiedenen Veröffentlichungen zum Werk und Leben der Franziskanerin. Ein Holztisch mit Schreibmaterial lädt ein, das aufzuschreiben, was die BesucherInnen mit der Malerin oder einem Werk von ihr verbindet. Außerdem ist Gelegenheit, einen Film über Leben und Werk der Künstlerin zu sehen, den Bettina Stummeyer zum 100. Geburtstag von Schwester M. Innocentia für das Bayerische Fernsehen produziert hat.

#
mehr ...
26Okt 21

Herbstzeit – Öffnungszeit im Café

Genussvoll Kaffeetrinken etwas später und etwas kürzer im Warmen mit Blick nach draußen und die letzten Sonnenstrahlen der Herbstsonne mitnehmen. Das Café im Klosterhof verkürzt ab 2. November die Öffnungszeiten für die Gäste um insgesamt eine Stunde.
Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihren Besuch von dienstags bis freitags jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 9.30 bis 17.00 Uhr. Montags haben wir Ruhetag und immer am 1. Sonntag im Monat ist das Café geschlossen.

#
mehr ...
22Okt 21

Bad Saulgauer Grundschule trägt einen weltbekannten Namen: Berta Hummel

Aus der Berta Hummel-Schule sind Zweitklässler – die Klasse 2a – in den Hummelsaal gekommen, um die Namensträgerin ihrer Schule kennenzulernen. Wer war denn diese Berta? Und was hat sie denn mit dem Kloster zu tun? In einer spannenden Zeitreise in das Leben der Ordensfrau und Künstlerin erzählte Sr. Waltraud von der kleinen Berta. Schon als Kind entdeckte man ihre rege Fantasie und ihr Talent, welches in Zeichnen und Theaterspielen Ausdruck fand. Die Schüler/innen staunten über die zahlreichen Bilder und Werke von der Hummel, mit Ordensname Sr. Innocentia. Der Adventsengel mit Kerze wurde miteinander näher angeschaut. … und vielleicht fand sich so manches Kinderherz in den Zeichnungen wieder. Die Kinderbilder waren eine Anregung für die Zweitklässler, sich selbst mit Pinsel und Stift ans Werk zu machen und eigene Kunst entsehen zu lassen.

#

mehr ...
#
An den Anfang scrollen
X