Überspringen zu Hauptinhalt

Deutschland betet – Herzen verbinden statt social distance

Eine deutschlandweite Online-Gebetsaktion anläßlich der Corona-Krise findet zum zweiten Mal am 31. März zwischen 19.00 und 20.30 Uhr statt. Prominente aus Politik und Gesellschaft haben ihre Unterstützung zugesagt. Christen aus allen Denominationen, Gläubige unterschiedlicher Religionen wollen in einer Zeit von Hoffnungslosigkeit und Ängsten ein Zeichen von Solidarität und Gemeinschaft setzen. Beten wir gemeinsam: für unser Land, für alle Menschen weltweit, für die Kranken, für alle im medizinischen Bereich, für alle Helfer, …. Beten wir um Gottes Hilfe in dieser Situation. Verbunden im Herzen und online über den Livestream von „Deutschland betet gemeinsam“ versammeln sich Leiter und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zum gemeinsamen Gebet für unser Land.

#
An den Anfang scrollen
X