Überspringen zu Hauptinhalt

Dieses kleine Virus hat unsere Welt verändert

Unsere Welt ist im Ausnahmezustand. Alles was bisher war, wird infrage gestellt – aufgrund von Corona. Was ist mir wirklich wichtig? Wie leben wir miteinander? Was verbindet uns? Wie können wir einander helfen? Die Sehnsucht nach Veränderung ist in unseren Herzen. Die Sehnsucht nach etwas Neuem. Die Sehnsucht nach einer tiefergehenden Wandlung –  denn dieses kleine Virus hat unsere Welt verändert. Nichts ist mehr so, wie wir es kannten. Es kann und darf nicht mehr so weitergehen wie bisher. Wir sehnen uns nach einer neuen Erde. Die Corona-Pandemie hat uns zutiefst mit unse­rer menschlichen Bedürftigkeit, mit unserer Armut und den Begrenzungen unseres Lebens konfrontiert.
Wir feiern auch in diesem Jahr Weihnachten, weil wir daran glauben, dass Gott in diese Tie­fen unseres Menschseins hineingeboren wurde und sich darin die Menschwerdung des Menschen ereignet. Dies lässt uns hoffen, dass Weihnachten uns allen NEUES LEBEN schenkt.
Möge der Herr unsere Herzen mit der Freude über die Menschwerdung unseres Gottes erfüllen und uns allen ein gesegnetes Neues Jahr 2021 schenken! Die Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Sießen

#
An den Anfang scrollen
X