skip to Main Content

Diözesanes Junioratstreffen: Jesus wohnt mitten unter uns

Am Diözesanen Junioratstreffen vom 12. bis 14.1.2018 trafen sich 13 Junioratsschwestern und sechs für diese Phase der Ordensausbildung zuständige Schwestern aus sieben verschiedenen Gemeinschaften im Kloster Brandenburg in Dietenheim an der Iller. Auch wir waren zu fünft dabei.
Die Juniorinnen der Immakulataschwestern vom Kloster Brandenburg hatten das Wochenende vielfältig vorbereitet. Ausgehend vom Sonntagsevangelium (Joh 1,35-42) stand es unter dem Thema: „Meister, wo wohnst du? – Kommt und seht!“
In Gesprächen, im kreativen Tun, in einem Vortrag und im leiblichen Ausdruck haben uns die Frage der Jünger und die Einladung Jesu durch das Wochenende begleitet und den Raum eröffnet für vielfältige Begegnungen und Austausch. Manche Schwestern kennen sich schon seit einigen Jahren von den verschiedenen Noviziats- und Junioratstreffen, andere waren zum ersten Mal dabei, und so wurden alte Beziehungen aufgefrischt und neue geknüpft.
Als besonderes Geschenk haben wir es empfunden, dass bei diesem Treffen Schwestern aus kontemplativen und apostolischen Gemeinschaften dabei waren. Es war spürbar, dass diese beiden Facetten von Ordensleben zwar unterschiedlich sind, aber zusammen gehören, sich ergänzen und bereichern. In dieser Erfahrung von Gemeinschaft steckte für manche von uns auch eine Antwort auf die Frage, wo Jesus wohnt: Mitten unter uns.

#
Back To Top
X