skip to Main Content

Internationale Sommerschule der Fazenda auf Europatour

Am Dienstag waren 40 junge Männer aus Brasilien, Paraguay, Argentinien, Uruguay, von den Philippinen und aus Deutschland bei uns im Kloster. Sie sind im Rahmen der Internationalen Sommerschule der Fazenda da Esperança für drei Monate in Europa unterwegs. Begonnen haben sie ihre Tour in Rom. Angeregt wurde dies durch Papst Franziskus. Er ist begeistert von der Fazenda, und bei einem Treffen mit deren Gründern entstand die Idee einer Missionsreise durch Europa, um Glaube zu teilen und weiterzugeben.


Wir hatten viele schöne Begegnungen, feierten gemeinsam Gottesdienst, eroberten die verschiedenen Teile des Klosters und machten den Abschluss bei unseren alten Schwestern mit Erzählen von Lebenserfahrungen und portugiesischen Liedern.

 

#
Back To Top
X