Überspringen zu Hauptinhalt

"Was erfüllt Sie an der Arbeit? Es ist die Begegnung mit Menschen, die an der Grenze ihrer Ideen vom Leben angekommen sind". Alltag für Sr. Vera Perzi ist der Dienst im geschlossenen Vollzug der JVA Stuttgart-Stammheim. Dort arbeitet sie als…

NACHRICHT aus der Kongregation (mkb): Mit einem lebendig gestalteten Gottesdienst hat die Gemeinde „Christus, Licht der Völker“ am 12.2.23 die Franziskanerinnen von Sießen verabschiedet. Fast 20 Jahre wirkten sie in der Pfarrei und darüber hinaus. Auch Erzbischof Zolile hat den Gottesdienst mitgefeiert.
Besonderer Dank galt Sr. M. Electa für ihren unermüdlichen Einsatz bei den Aidskranken und Nöten aller Art. Sie baute ein Netz von Pflegerinnen auf, die die Kranken zuhause besuchten und sich um sie kümmerten. Dann entstand ein Hospiz für die Kranken. Wenn Hilfe gebraucht wurde, setzte sie alles in Bewegung. Ihr Weggehen werden vor allem die Armen spüren. Das aufgebaute Werk geht an die Diözese über, die derzeit in den Planungen zu einer möglichen Weiterführung ist.

#

Wer schon mal bei dem riesigen Kinderfranziskusfest auf dem Klosterberg war, erahnt es …. das ist ein Fest mit Konzept und vielen, vielen Helfern. Vom 10. bis 12. Februar traf sich das Vorbereitungsteam mit den Franziskusfreunden, dem Noviziat, den Kandidatinnen und Schwestern, um sich auf das Fest am 1. Mai einzustimmen: Lieder mit Bewegungen üben, Basteln, Textvorlagen kritisch prüfen und Ideen für den Auftakt zum Fest erarbeiten und noch viel mehr. Die Stimmung war toll und ansteckend – nach 3 Jahren Pause gibt es wieder ein Kinderfranziskusfest! Neben der Arbeit kam auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz und Zeiten zum quatschen – passend zum Motto des Festes „Komm, erzähl doch“.

#

Leben in Fülle (Joh 10,10) ist uns verheißen, nur was heißt das für dich persönlich? Was brauchst du? Was kannst du? Was willst du? Das kannst du an diesem verlängerten Wochenende für dich persönlich herausfinden und dabei Zeit haben für…

Eine Ordensschwester landete vor vier Jahren im Gefängnis in der JVA Stuttgart. Sie bringt Erfahrung mit. Lange Erfahrung in Sozialarbeit und als Seelsorgerin. "Menschen dort zu treffen, wo der Wind des Lebens weht", das liebt sie an ihrer Arbeit mit…

Wie kann man junge Menschen heute begleiten, ihre Vision von einem gelingenden Leben zu entdecken? Welche Fragen hat diese Generation überhaupt? Pastoralreferent Philip Heger aus Friedrichshafen hat der Schwesterngruppe der Berufungspastoral die Methode des „BerufungscoachingsWaVe®“ vorgestellt. Dabei werden Lebensrealitäten und…

An den Anfang scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X