Überspringen zu Hauptinhalt

Wir sind für Sie da

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Elke Weidinger
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-242, Fax: 07581 80-134
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Erwachsenenpastoral
Sr. M. Dorothee Breyer
Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-241, Fax: 07581 80-134
erwachsenenpastoral(at)klostersiessen(dot)de

Kinder-, Jugend- & Familienpastoral
Kloster auf Zeit
Sr. Katharina Küster, Jugendhaus

Kloster Sießen 3, 88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 80-180
jugendhaus(at)klostersiessen(dot)de

Anmeldungen

Kurse und Angebote Erwachsenenpastoral
Für Angebote aus dem Erwachsenenbereich, Einzelexerzitien, Auszeiten mit Gesprächsbegleitung u.ä. ist Sr. Elke Weidinger zuständig. Verwenden Sie bitte für die Anmeldung das Anmeldeformular der Erwachsenenpastoral – außer es ist in der Kursausschreibung anders angegeben.

Angebote im Kloster auf Zeit und Jugendhaus
Als Gast im Kloster auf Zeit und bei Angeboten im Jugendhaus Elisabeth wenden Sie sich bitte an Sr. Katharina Küster.

Urlaub im Kloster
Wenn Sie bei uns Urlaub machen möchten – ohne Gesprächsbegleitung – in einem unserer Gästehäuser, als Pilger unterwegs sind oder eine Auszeit ohne Gesprächsbegleitung, wenden Sie sich direkt an unsere Mitarbeiter*innen des Gästebereichs an der Pforte.
Anmeldeformular für den Gästebereich. E-mail: pforte@klostersiessen.de. Telefon 07581-800.

Preisgestaltung für Gäste

Die Gesamtkosten für Kurse setzen sich aus der Kursgebühr und den Kosten für Zimmer und Verpflegung (z.B. Vollpension) zusammen. In der Regel sind die Preise für Vollpension komplett angegeben. Bei Kursen sind Ermäßigungen möglich!
Wo kein Gesamtpreis angegeben ist, können Sie wählen:

Preise für Urlaubsgäste, Pilger und Tagungsteilnehmer
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 84,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 84,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 74,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kurtaxe derzeit 2,00 € / pro Tag

Preise für Kurse und Exerzitien (aus unserem Jahresprogramm)
Tagessatz (Vollpension)
• Einzelzimmer mit Dusche/WC: 74,– €
• Einzelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– €
• Doppelzimmer mit Dusche/WC: 74,– € / Person
• Doppelzimmer mit Etagendusche/WC: 64,– € / Person
• Aufpreis bei einer Übernachtung: 25 %
• + Kursgebühr (siehe Jahresprogramm)
• + ggf. Kurtaxe derzeit 2,00 € / Tag

Änderungen vorbehalten, Preisanpassungen unterjährig möglich.

Allgemeine Hinweise

  • Bitte melden Sie sich bis zum jeweiligen Anmeldeschluss bei der jeweils angegebenen E-Mail-Adresse oder über das entsprechende Online-Anmeldeformular auf der Homepage www.klostersiessen.de an.
  • Bei einer Anmeldung per E-Mail oder Post geben Sie bitte Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Konfession, Titel und Datum des Kurses oder ggf. den Namen der Kontaktperson hier im Kloster an.
  • Bei Exerzitien bitten wir um eine kurze Begründung.
  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme von 20 bis 6 Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,– € in Rechnung stellen.
  • Bei einer Absage der Teilnahme von 5 und weniger Arbeitstagen vor Kursbeginn bzw. Klosteraufenthalt werden wir Ihnen eine Stornogebühr in Höhe der Kursgebühr (max. 45,– €) plus einen Tagessatz in Rechnung stellen.

Anmeldeformular für die Erwachsenenpastoral
an erwachsenenpastoral@klostersiessen.de

    Vor- und Nachname (erforderlich)

    Ihre Anschrift (erforderlich)

    Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

    Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

    Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

    Sie melden sich zu folgender Veranstaltung an (erforderlich)

    Raum für eine zusätzliche Mitteilung

    Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

    Ich esse:

    vegetarischglutenfreilactosefrei

    Übernachtung pro Person:

    EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

    Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

    Kurtaxe:
    Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben. Damit wir wissen, ob das auch für Sie zutrifft, kreuzen Sie bitte an:

    Ich bin in AusbildungIch mache die Tage aus beruflichen Gründenweder noch

    Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

    Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)

    Anmeldeformular für den Gästebereich
    an pforte@klostersiessen.de

      Aufenthaltszeitraum von bis (erforderlich)

      Vor- und Nachname (erforderlich)

      Ihre vollständige Anschrift (erforderlich)

      Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

      Ihre Telefon-Nummer (erforderlich)

      Ihr Geburtsdatum (erforderlich)

      Raum für eine zusätzliche Mitteilung

      Weitere Angaben: (bitte zutreffendes ankreuzen)

      Ich esse:

      vegetarischglutenfreilactosefrei

      Übernachtung pro Person:

      EZ mit EtagenduscheEZ mit NasszelleDZ mit EtagenduscheDZ mit Nasszelle

      Im Gästehaus ist die Bettwäsche inklusive.

      Kurtaxe:
      Im Auftrag der Stadt Bad Saulgau müssen wir von unseren Gästen pro Tag 2,00 € Kurtaxe erheben.

      Ich habe die Datenschutzhinweise zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen.

      Eine Quizfrage noch: (als Spamschutz)


      Unser Planet – Gottes Schöpfung:  sie ist uns anvertraut

      (pm) Die UN-Klimakonferenz COP28 in Dubai vom 30.11. bis 12.12.2023 muss ein Wendepunkt werden, „die Logik zu überwinden, dass wir einerseits ein Problembewusstsein an den Tag legen und gleichzeitig nicht den Mut haben, wesentliche Veränderungen herbeizuführen“ (vgl. LD 56). Wir schließen uns der tiefen Sorge von Papst Franziskus an, die er immer wieder und zuletzt in seinem Apostolischen Schreiben LAUDATE DEUM (LD) über „unseren leidenden Planeten und den Erhalt unseres gemeinsamen Hauses“ geäußert hat.

      Wir erleben die Auswirkungen des Klimawandels auf das Leben vieler Menschen, die Tiere und unsere Ökosysteme in Flut und Dürre, in Feuerstürmen und Wassermangel, in Felsbrüchen und vielem anderen mehr auch im unmittelbaren Lebensumfeld unserer Niederlassungen in Europa, Lateinamerika und Afrika. Es kann nicht mehr um vage Selbstverpflichtungen von Staaten gehen, die keine wirksamen Mittel hervorbringen, die sich stetig beschleunigende Klimaerwärmung zu verlangsamen und ihr mit geeigneten Maßnahmen entgegenzuwirken. Denn „in diesem Tempo werden wir in nur wenigen Jahren die wünschenswerte Höchstgrenze von 1,5 Grad Celsius überschreiten, um nur wenig später 3 Grad Celsius erreichen, mit dem hohen Risiko an die kritische Grenze“, eines ‚points of no return‘, zu gelangen (vgl. LD 56).

      Deshalb wenden wir uns an die Staatenlenker:innen der 190 auf der Weltklimakonferenz versammelten Nationen mit der dringenden Bitte, wirksame Maßnahmen für den Klimaschutz zu beschließen, die effizient, verpflichtend und leicht zu überwachen sind. Wir Franziskanerinnen von Sießen schließen uns den Aufrufen unserer Bischofskonferenzen, der Ordensobernkonferenzen und anderer kirchlicher Organisationen an.
      Wir wollen unseren Beitrag leisten, das Ziel einer zunehmenden Klimaneutralität zu erreichen Denn wir sind nur ein Teil der Schöpfung und stehen heute in der einzigartigen globalen Verantwortung, sie zu erhalten und ihre von uns selbst verursachte Zerstörung zu beenden. Dazu treiben wir an unseren Standorten verschiedene Maßnahmen und Projekte des Klimaschutzes und der Biodiversität voran.
      Wenn Sie die Petition des LAUDATO SI` MOVEMENT an den Präsidenten der COP 28, Dr. Sultan Ahmed Al Jaber zu unterzeichnen, gehen Sie auf folgenden Link: https://laudatosimovement.org/cop28/

      Gebet für unsere Erde
      Allmächtiger Gott,
      der du in der Weite des Alls gegenwärtig bist
      und im kleinsten deiner Geschöpfe,
      der du alles, was existiert,
      mit deiner Zärtlichkeit umschließt,
      gieße uns die Kraft deiner Liebe ein,
      damit wir das Leben und die Schönheit hüten.
      Überflute uns mit Frieden,
      damit wir als Brüder und Schwestern leben
      und niemandem schaden.
      Gott der Armen, hilf uns,
      die Verlassenen und Vergessenen dieser Erde,
      die so wertvoll sind in deinen Augen, zu retten.
      Heile unser Leben,
      damit wir Beschützer der Welt sind
      und nicht Räuber,
      damit wir Schönheit säen
      und nicht Verseuchung und Zerstörung.
      Rühre die Herzen derer an,
      die nur Gewinn suchen
      auf Kosten der Armen und der Erde.
      Lehre uns,
      den Wert von allen Dingen zu entdecken
      und voll Bewunderung zu betrachten;
      zu erkennen, dass wir zutiefst verbunden sind
      mit allen Geschöpfen
      auf unserem Weg zu deinem unendlichen Licht.
      Danke, dass du alle Tage bei uns bist.
      Ermutige uns bitte in unserem Kampf
      für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden.

      Schlussgebet aus der Enzyklika „Laudato si — Über die Sorge für das gemeinsame Haus“ (2015) von Papst Franziskus zum Thema Umwelt und Entwicklung.

      #
      An den Anfang scrollen
      Cookie Consent mit Real Cookie Banner
      X