Überspringen zu Hauptinhalt

Stolze 16 km unter den heißen Fußsohlen – Schulwallfahrt 2022

Rucksäcke, Wanderschuhe, Sonnenschutz, etwas gegen Hunger und Durst, Blasenpflaster und eine ganze Menge an jungen Leuten kamen zum Startpunkt an der Michel-Buck-Gemeinschaftsschule Ertingen. In den kühlen Dienstagvormittagsstunden starteten per pedes 178 Schüler:innen, einige Lehrer und Schwestern von Sießen über Wald und Wiesen. Zielpunkt der Wallfahrt sollte das 16 km entfernte Kloster Sießen mit dem San Damianokreuz sein. In Stationen wurde die Geschichte von Franziskus mit diesem Kreuz erzählt. Mitgetragene Miniziegelbausteine hielten viele in der Hand als Hilfe sich an eigene franziskusähnliche Erfahrungen zu erinnern. Am Ziel angekommen, haben alle ihre Bausteine vor dem San Damiano Kreuz abgelegt und Gott ihre persönliche Antwort auf die Frage gegeben: „Möchtest du mithelfen, an einer Gemeinschaft zu bauen, in der alle Menschen gut leben können?“ Gut leben heißt auch, die heißen und müden Füße in den Wagenhauser See zu stecken oder einfach ein Brötchen mit jemanden teilen und ein bißchen stolz zu sein über die gelaufenen Kilometer. „Ihr habt heute alle Großartiges geleistet!,“ so der Schulleiter der Michael-Buck-Schule. … und vielleicht wieder im nächsten Jahr.

#
An den Anfang scrollen
X