Überspringen zu Hauptinhalt

Brasilien: Berufungsfest

Am 26.01.2019 feierten die Schwestern unserer brasilianischen Provinz ein großes Fest, die Erstprofess von Sr. M. Beatriz und das 65jährige Professjubiläum von Sr. M. Fides. Wegen des vorausgehenden Kapitels waren alle Schwestern der Provinz anwesend und außerdem viele, viele Gäste, die Familie von Sr. Beatriz, die Mädchen von der Frauenfazenda und viele andere. Miteinander feierten sie ein großes Fest der Berufung. Sr. Beatriz stammt aus dem Staat São Paulo und hat die Gemeinschaft durch eine Gemeindemission über die deutsche Schwestern Manuela kennengelernt. Inzwischen ist sie in der Ordensausbildung in Guaratinguetá und in Coroatá viele Schritte gegangen, bis sie jetzt voller Freude die Erstprofess ablegen konnte.
Sie wird in Zukunft zum Konvent Casa Nazaré auf der Frauenfazenda in Guaratinguetá, gleich neben dem Provinzhaus gehören. In Guaratinguetá lebt auch Sr. Fides, die ihr 65jähriges Ordensjubiläum in erstaunlicher Frische feiern konnte. Wahrscheinlich hat so mancher Gottesdienstbesucher sich gefragt, in welchem Alter Sr. Fides wohl eingetreten ist. Denn ihre 87 Jahre sieht ihr wirklich niemand an. Ein schönes Fest der Berufung war das und es hat sicher manchen gestärkt, den eigenen Berufungsweg weiter zu gehen. Für die jungen „vocacionadas“ (Teilnehmer vom Berufungsworkshop) war es ein weiterer Höhepunkt ihrer eindrucksreichen Zeit im Kloster.

 

#
An den Anfang scrollen
X