Überspringen zu Hauptinhalt

Versöhnungstag am 21. März – entfällt coronabedingt

In unseren Beziehungen im Alltag gelingt uns nicht immer alles. Manchmal ärgern wir uns über uns selber, über misslungene konfliktreiche Gespräche, über Streit in Ehe oder Familie, über Unversöhntheit. Im ehrlichen Reflektieren erkennen wir, nicht nur die anderen haben Schuld – auch ich hatte meinen Anteil daran.
Leider müssen wir den traditionellen Versöhnungstag vor Ostern aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie absagen. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, den Beichttag im Herbst wieder anbieten zu können.

#
An den Anfang scrollen
X