Wir lieben das Abenteuer mit Gott, das unser Leben so spannend macht. Neugierig geworden?

Aktuelles

12Jun 17

Führung zur franziskanischen Spiritualität im Franziskusgarten

Als Beitrag zum kreisweiten Kulturschwerpunkt „Religion und Spiritualität“ laden am kommenden Mittwoch, 14. Juni 2017, das Kloster Sießen und das Kreiskulturforum zu einer Abendführung durch den Franziskusgarten des Klosters Sießen ein. Anhand der Konzeption und Gestaltung des Gartens gibt es Hinweise zur franziskanischen Spiritualität. Beginn der Führung ist um 18.30 Uhr am Treffpunkt Forum (Eingangsbereich des Gartens) am Ende der Kastanienallee. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.

Der Franziskusgarten ist ein naturnaher Meditationsgarten, der sich über ein 2,4 ha großes Gelände erstreckt. Nach dem Sonnengesang des hl. Franziskus konzipiert, lädt der Garten ein zur Begegnung mit der Schöpfung. Gestaltungselemente sind eine Menschensonnenuhr, ein Labyrinth, ein Kräutergarten, eine kleine Waldkapelle und vieles mehr. Der geführte Rundgang wird von der Franziskanerin Sr. Susanne Schlüter geleitet. Info bei Sr. Susanne Schlüter, franziskugarten@klostersiessen.de.

#
mehr ...
03Jun 17

Lyrik & Gottes Spuren entdecken

Gottes Abstieg. Geistliche Gedichte von Sr. Christina Mülling sind im Mai in einer Neuauflage und Überarbeitung erschienen. Durch die Menschwerdung Jesu hat sich Gott auf Augenhöhe mit den Menschen begeben. Das Buch versucht sich dem herunter gekommenen Gott lyrisch auf Seelenspitzen zu nähern. Durch kreative Wort-Verdichtungen werden abgegriffene Worthülsen gesprengt und der verborgene Wort-Sinn freigelegt. Der Bogen spannt sich von der Menschwerdung Gottes, über biblische Gedankensplitter, die in unser Leben hineingesprochen sind, bis zum antwortenden Leben des hl. Franziskus. Für alle Lyrikliebhaber sehr zu empfehlen.

Bestellung über www.bod.de. Eine Leseprobe im BOD-Verlag lädt zum Stöbern und Verkosten ein.

#
mehr ...
26Mai 17

Evangelischer Kirchentag in Berlin

Seit Mittwoch, den 24.05. sind wir mit 7 Mitschwestern und unserer Kandidatin Lisa auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin dabei. Am Mittwochabend gestalteten wir im Rahmen des Abends der Begegnung eine Komplet in der St. Hedwigs-Kathedrale. Mit Schwestern einer anderen Gemeinschaft, einer kleinen Musikgruppe und den „San Damiano“-Tönen entstand sofort eine dichte Gebetsatmosphäre. Über 100 Menschen waren gekommen, um mit uns zu beten, unter ihnen auch der Erzbischof. Eine stimmungsvolle Beleuchtung mit vielen Kerzen, Weihrauch, Sitzkissen auf der großen Treppenanlage in St. Hedwig ließen die Kathedrale in einem ganz anderen Licht erscheinen. So war es für viele ein berührender Abschluss des ersten Tages.

Auf dem Messegelände sind wir im geistlichen Zentrum zusammen mit vielen evangelischen Gemeinschaften. Es ergeben sich schöne Gespräche und Begegnungen.

#
mehr ...
26Mai 17

Internationale Missionsschule der Fazenda zu Gast in Sießen

Der Bund zwischen der Fazenda da Esperanza und den Franziskanerinnen von Sießen wächst immer weiter… Am Montag Abend konnten wir unsere Gäste von der Internationalen Missionsschule der Frauenfazenda bei uns in Sießen begrüßen. Zwölf Frauen, darunter die beiden Gründerinnen der Frauenfazenda, sind kurz nach Ostern gemeinsam zu einer Fahrt mit mehreren Stationen in  Europa aufgebrochen. Die zehn jungen Frauen, die an verschiedenen Orten der Welt eine intensive Erfahrung mit der Gemeinschaft der Fazenda gemacht hatten – sei es als Freiwillige oder als diejenigen, die in einer Notsituation durch die Fazenda eine neue Perspektive für ihr Leben bekommen haben – kommen nicht nur aus verschiedenen Länder, sondern sogar aus unterschiedlichen Kontinenten: Südamerikanerinnen, eine Philippinin und eine junge Frau aus Mosambik.

#
mehr ...
#
X