Überspringen zu Hauptinhalt

Kandidatinnenaufnahme – Nicht mehr zuwarten

Eine junge Frau wagt den Schritt in die Kandidatur mit großer Klarheit: „Wie magst du noch länger zuwarten, meine Seele?“, so heißt es bei Johannes vom Kreuz. Nicht mehr länger zuwarten auf dem Suchweg des Lebens, sondern sich der Führung Gottes anvertrauen. Mit diesen Worten unterstrich die Generalvikarin Sr. Karin den Schritt von Sarahs‘ Weg in die Kandidatur – die erste Phase der Gemeinschaft. Es gilt diesem Eindruck zu trauen, dass Gott sie hier in diese Gemeinschaft geführt hat. Gott hat sie immer geführt. Als Kind wollte sie schon so leben wie „die Ordensschwestern“, so erzählt Sarah von ihrem Weg, der sie letztlich zu diesem Schritt in diese Lebensform geführt hat. Wir freuen uns sehr und sagen ein herzliches Willkommen in unserer Gemeinschaft.

#
An den Anfang scrollen
X