Überspringen zu Hauptinhalt

Sießener Franziskusfreunde im Stadtkloster Bad Mergentheim

Am Samstag, 15.01.2022, hat sich die Regionalgruppe der Sießener Franziskusfreunde das erste Mal im Stadtkloster Maria Hilf getroffen. Aus verschiedenen Richtungen machten sich die Teilnehmerinnen auf den Weg nach Bad Mergentheim.
Nach einer Vorstellungsrunde fand der thematische Einstieg in den Tag statt. Im Meditationsraum wurde das Sonntagsevangelium (Hochzeit zu Kana) mit einem Bibliolog vertieft. Ausgehend vom Bibliolog fand ein angeregter und intensiver Austausch statt.
Dem Mittagessen, bei dem der persönliche Austausch fortgeführt werden konnte, folgte eine franziskanische Einheit. Das Thema war die Sendung von Franziskus 1208 in Portiunkula. Sr. Birgit erläuterte Zusammenhänge und Hintergründe und schaffte dadurch einen Zugang zu dieser Geschichte aus dem Leben des heiligen Franziskus. Franziskus fand 1208 beim Hören des Evangeliums der Aussendung der Jünger seine Sendung. Um der je eigenen Sendung nachzuspüren, hatten die Teilnehmer eine Zeit der Stille, die mit einem Schreibimpuls verbunden war. Der Abschluss dieser Einheit wurde durch das Schreiben eines Vierzeilers verdichtet und konkret.

In der Abschlussrunde wurde die Ernte des Tages eingeholt. Alle Teilnehmer waren dankbar über einen Tag, der der Seele gutgetan hat. Im Miteinandergehen durch den Tag war die Zeit viel zu schnell vergangen und es wurden mit Freude Termine für weitere Treffen der Regionalgruppe vereinbart. Erfüllt und dankbar konnten alle Teilnehmer die Heimfahrt antreten.

Ein großer Dank geht an Sr. Birgit, dass sie sich Zeit genommen hat, um diesen Tag mitzugestalten.

#
An den Anfang scrollen
X