Überspringen zu Hauptinhalt

Über den Teich gezoomt: Internationales Formationstreffen

Erstmals digital haben sich die Teams der Ordensausbildung in der Kongregation getroffen, um sich mehr kennenzulernen und auszutauschen über Aufgaben, Eindrücke und Erfahrungen in den verschiedenen Ausbildungsphasen. Die Ordensausbildung soll die gleichen Standards haben mit Berücksichtung der jeweiligen Kultur. Doch alle äußerten, dass es heutzutage herausfordernd ist, junge Frauen zu begleiten und gemeinsam deren Berufung zu entdecken. Die Leute kommen mit unterschiedlichsten (Lebens-)Erfahrungen und Bildungsniveaus, mit oder ohne kirchlichen Hintergrund und mit eigenen Lebensbrüchen. Neben aller Herausforderung heißt es für alle Ausbilderinnen immer wieder „raus aus der Komfortzone“ und versuchen ein Vorbild zu sein, um die Schönheit der Berufung ablesen zu können.

#
An den Anfang scrollen
X