Überspringen zu Hauptinhalt

Auf zum 34. Weltjugendtag in Panama – dabei sein

„…dass jeder Mensch, insbesondere jeder Getaufte, seinen einzigen, unvertauschbaren und unersetzlichen Lebensweg gehen kann und gehen soll – einen Weg vor und mit Gott, eben einen Berufungsweg. Und der Lebensweg wird umso mehr als Berufungsweg erfahren, je tiefer ein Mensch in die persönliche und gemeinschaftliche Beziehung mit dem lebendigen Gott, mit Jesus Christus findet“. […] so schreibt die Deutsche Bischofskonferenz in einer Pressemeldung.
Es wurden zwei Ordensleute beauftragt, P. Clemens Blattert SJ und Sr. Magdalena Morgenstern osf, die jungen Menschen zu begleiten und dabei zu sein. Unter dem Motto „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ wird vom 22. bis 27. Januar in Panama der 34. Weltjugendtag stattfinden. [Screenshot Videobotschaft vom Papst Franziskus; dbk.de].

Zu diesem Glaubensevent in Lateinamerika werden an die 3000 junge Deutsche anreisen, um miteinander den Glauben zu feiern, zu beten und die Botschaft in die Welt hinauszutragen. Wir werden hier berichten.

Tipp: Die Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) entwickelte eine Berufungsapp „Vocaris“. Die App möchte jungen Menschen auf dem Weg hin zu einem gelingenden Leben und zum Entdecken ihrer Einmaligkeit und Berufung in Christus helfen.

Berufungsapp: Copyright „Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj)

 

#
An den Anfang scrollen
X