Überspringen zu Hauptinhalt

Da naus det naus – Närrisches in Sießen

Unter dem Motto „Bretter, die die Welt bedeuten“ waren die Schwestern von Siessen auch dieses Jahr wieder ganz der fünften Jahreszeit verfallen. Stars und Sternchen aus Politik, Film und Gesellschaft besuchten das Kloster und veranstalteten einen glamourösen Galanachmittag am Rosenmontag, an dem die „Golden Sister“ verliehen wurde. Auch der Häuptling der Indianer, Generaloberin Sr. Anna Franziska ging nicht leer aus und strahlte mit Häuptlingsfederschmuck in vorderster Reihe bei der Polonaise. Auch das Thema „Bau und Umbau“ kam nicht zu kurz, wird doch auf dem Klosterberg im Moment ordentlich ab- und umgebaut. Fasching ermöglichte ein gemeinschaftsstiftendes Miteinander, sodass alle mit viel Freude die närrischen Tage erlebten.

#
An den Anfang scrollen
X