Überspringen zu Hauptinhalt

Ich will Freude machen!

Vor 75 Jahren, am 6. November 1946, verstarb Schwester M. Innocentia Hummel mit nur 37 Jahren im Kloster Sießen. Vielen sind die Hummel-Figuren bekannt, aber nur wenige wissen, dass die malende Franziskanerin ein weitaus größeres Spektrum in ihrem künstlerischen Schaffen aufzuweisen hat. Wie waren ihre Jahre im Kloster, in denen ihre Kunst weltbekannt wurde? Wer war die Hummel Schwester? Entdecken Sie die Künstlerin, ihr Leben und ihr Werk. Wir laden Sie am Samstag, 6. November 2021, um 14.30 Uhr, zu einer speziellen Klosterführung auf den Spuren der Künstlerin ein. Treffpunkt: unter dem Baum im Klosterhof. Zudem erwartet jede Besucherin und jeden Besucher an diesem Tag im Hummel-Laden ein kleines Andenken an die Künstlerin.
Aber auch das Café im Klosterhof hält an diesem Tag eine Überraschung bereit – eine eigene Kuchenkreation aus diesem Anlass. Hier geht’s zum Radiobeitrag von der KIP-Redaktion.

#
An den Anfang scrollen
X