Überspringen zu Hauptinhalt

Konventseröffnung – was lange währt, wird jetzt wahr

Stuttgart-Birkach. Bereits im Jahr 2014 wandte sich Bischof Dr. Gebhard Fürst mit der Bitte an unsere Gemeinschaft im neu entstehenden Pallotti-Quartier in Stuttgart-Birkach einen Konvent zu eröffnen. Es sollte eine Zelle des geistlichen Lebens werden angesichts der immer größer werdenden Seelsorgeeinheiten und des Eindrucks zunehmender Anonymität in den Gemeinden. Nun ist es soweit – die Räume sind eingerichtet. Seit dem 9. Mai sind zwei Schwestern entsandt, um in der Pastoral und im Kindergarten den Menschen zu begegnen. Bei der Eröffnung des Konventes durch die Provinzleitung wurde dem Konvent der Name Poggio Bustone zugesprochen. Der Überlieferung nach grüßte Franziskus, als er in den Ort Poggio Bustone kam, die Menschen dort mit dem einfachen Gruß „Guten Tag, ihr guten lieben Leute“. In diesem Sinn möchten die Schwestern dort wirken und leben.

#
An den Anfang scrollen
X