skip to Main Content

Junioratswerkwoche: „Freundschaft hat viele Geschwister“

Zum Thema „Freundschaft hat viele Geschwister“ trafen sich die Schwestern des Juniorats vom 26. bis 30. Oktober im Mutterhaus in Sießen. An den ersten beiden Tagen konnten wir dies direkt praktisch leben, indem wir drei neue Schwestern im Juniorat begrüßten und fünf Schwestern, die sich auf ihre ewige Profess vorbereiten aus dem Juniorat verabschiedeten. Mittels einer Schnitzeljagd durch das Mutterhaus ließen die fünf ihre Zeit in der Ordensausbildung noch einmal Revue passieren. Inhaltlich stiegen wir in das Thema mit einem Blick in die Heilige Schrift ein. Schon im alten Testament (z.B. im Buch Jesus Sirach 6,15) wird der Wert einer wahren Freundschaft beschrieben. „Ein zuverlässiger Freund ist wie ein sicherer Zufluchtsort. … ein wahrer Schatz… er ist nicht zu bezahlen und mit nichts aufzuwiegen.“ In den Evangelien nennt Jesus seine Jünger Freunde und sein ganzes Leben ist im Grunde gelebte Freundschaft mit den Menschen. In der Betrachtung der Begegnung von Maria und Elisabeth konnten wir dann tiefer in das Thema einsteigen. Durch einen Impuls über verschiedene Aspekte von Beziehungen, Freundschaften und Mitschwestersein, fanden wir in einen sehr bereichernden Austausch. Zwischen den Einheiten freuten wir uns zudem an den Begegnungen mit unseren älteren Mitschwestern im Haus St. Franziskus und St. Klara, die uns zum Essen eingeladen hatten. Dankbar über das Geschenk vieler freundschaftlicher Beziehungen und besonders der zu Jesus Christus, unserer Mitte, gehen wir gestärkt wieder in den Alltag.

#
Back To Top
X